Samsung Galaxy S3 mini: Glas wechseln

Alexander Seidler 2

Ein neues Display kann schon mal den einen oder anderen Taler kosten, insbesondere für Samsung-Smartphones wie das Galaxy S3 mini. Um so besser, dass man bei den diesen Geräten auch das Glas separat wechseln kann. Hier zeigen wir euch, wie ihr beim Galaxy S3 mini die Glasscheibe ersetzt.

Samsung Galaxy S3 mini - Glas tauschen.

Schwierigkeitsgrad: Schwer

Begründung: Man muss hier mit extremer Vorsicht arbeiten um das Display nicht zu verletzten.

Galaxy S3 mini Glas-Wechsel: Empfohlene Werkzeuge

  • Plastikspatel
  • iSesamo oder andere dünne Metallspatel
  • Heißluftföhn oder Haushaltsföhn

1. Schritt - Glasscheibe entfernen

1. Glas entfernen

  • Um das Glas vom Touchscreen zu lösen, muss es eine Oberflächentemperatur von ca. 80 Grad haben.
  • Am besten startet ihr an der Oberseite. An der Unterseite befinden sich die Softkey-Tasten und der Homebutton. Hier ist die Gefahr recht hoch, etwas zu beschädigen.
  • An einer Ecke anfangen und dann langsam durch kontinuierliches Erwärmen die Glasscheibe lösen.

2. Schritt - Display reinigen

reinigen

  • Nachdem die Glasscheibe vollständig entfernt wurde, müsst ihr das Display reinigen.
  • Am besten mit einem Mikrofasertuch und „Loca Remover“. Alkohol aus der Apotheke geht auch, dauert aber länger.
  • Auch den Gehäuserand reinigen und vom restlichen Klebeband befreien.

3. Schritt - Neues Klebeband anbringen

2. Klebeband

  • Vorsichtig das neue doppelseitige Klebeband aufbringen.
  • Am besten fertig zugeschnittenes verwenden.

4. Schritt - UV Kleber auftragen

3. UVKleber

  • UV-Kleber auftragen ca. 2,5 Gramm.
  • TIPP: Als UV-Kleber sollte man den „TP-2500“ nehmen, da dieser weniger aggressiv ist und den Plastik Rahmen nicht porös macht.
  • ACHTUNG: Nicht zu viel Kleber nehmen. Es kann sonst passieren, dass ihr euch die Sensoren oder die Frontkamera verklebt.

5. Schritt - Glasscheibe anbringen

4.glas

  • Die Glasscheibe vorsichtig anbringen.
  • Hierbei von einer Seite anfangen, und die andere Seite mit einem Werkzeug nach oben halten.
  • Jetzt langsam die weiter nach oben gehaltene Seite nach unten gleiten lassen. Es dürfen keine Blasen innerhalb des Klebers entstehen.
  • ACHTUNG: Die Glasscheibe nur an den Rändern nach unten drücken und dann nichts weiter tun. Der Kleber verteilt sich von alleine.

6. Schritt - Glas glatt streichen

5. Nacharbeiten

  • Manchmal bleiben gerade an den Ecken noch freie Stellen ohne Kleber.
  • Sollte das der Fall sein, streicht von der Mitte zur Ecke hin, damit der Kleber weiter verteilt wird.
  • ACHTUNG: Nicht mit zu viel Druck arbeiten. Es dürfen sich keine Spannungen im Glas bilden.

7. Schritt - Kleber aushärten

6.uvlampe

  • Nur wenn der Kleber gleichmäßig verteilt ist, ohne dass ihr Druck ausüben müsst, ist es perfekt.
  • Handy für mindestens 2 x 120 Sekunden unter eine UV Lampe legen.

8. Schritt - Fertig

7.fertig

 

  • Zum Schluss noch die Glasscheibe reinigen und überflüssigen Kleber entfernen.
  • Sollte Kleber in den Homebutton gelaufen sein, kann man hier einen Tropfen „Loca Remover“ rein laufen lassen und mit einem Tuch drüber wischen. Damit wird der Homebutton wieder gängig.

 

ESD-Hinweis: Eine Beschädigung eures Smartphones durch elektrostatische Entladung (ESD) ist möglich.
Wir empfehlen euch, einen Potenzialausgleich durchzuführen oder ein ESD Armband zu verwenden.
Das Öffnen eures Smartphones führt zum Garantieverlust. Innerhalb der Garantiezeit empfehlen wir euch daher, die Reparatur nur dann durchzuführen, wenn der Hersteller die Garantieleistung nicht erbringt (z.B. beim Displaybruch).

Galaxy S3 mini jetzt günstig mit Vertrag bestellen *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Emojis 2019: Das sind die neuen Motive für iPhone, iPad und Android-Smartphones

    Emojis 2019: Das sind die neuen Motive für iPhone, iPad und Android-Smartphones

    Apple und Google haben im Sommer neue Emojis vorgestellt, die nun bald nutzbar sind: Die kleinen Figuren und Symbole werden in diesem Jahr in die Betriebssysteme Android Q, iOS 13, macOS Catalina und watchOS 6 integriert. Welche neuen Motive bekommen wir? Und wie unterschieden sie sich zwischen iPhones und Android-Smartphones? GIGA zeigt die kleinen Bildchen so groß, wie man sie nur selten sieht, im Vergleich.
    Sebastian Trepesch 3
  • Galaxy S10: Offizielles Statement von Samsung zum Fingerabdrucksensor-Problem

    Galaxy S10: Offizielles Statement von Samsung zum Fingerabdrucksensor-Problem

    Vor zwei Tagen haben wir darüber berichtet, dass sich der Fingerabdrucksensor im Display des Samsung Galaxy S10 leicht austricksen lässt. Mittlerweile hat das Problem eine neue Dimension erreicht. GIGA verrät, wie ihr euch schützen könnt. Samsung hat uns zudem ein offizielles Statement geschickt.
    Peter Hryciuk 7
* Werbung