Samsung Galaxy S3: Erstes Firmware-Upgrade rollt in UK aus [Update: Jetzt auch in Deutschland]

Amir Tamannai 16

Kaum ist das Galaxy S3 auf dem Markt, da erhält es auch schon ein Firmware-Upgrade – zumindest Geräte im Vereinigten Königreich werden zur Stunde mit einer neuen Software-Version versorgt. Für deutsche Landen steht ein Termin für den Rollout allerdings noch aus.

[Update]: Soeben habe ich auf meinem Vodafone-S3 ebenfalls ein OTA-Update auf die Software-Version BUALF1 erhalten, bei der es sich um eine Vodafone-gebrandete Firmware handelt; vorher lief das Gerät mit der ZDFE02. Im Pop-up-Fenster zur Aktualisierung wurden als Neuerungen lediglich Stabilitätsverbesserungen angeführt. Im Forum von android-hilfe.de kann man derweil lesen, dass das Update auch Speicherprobleme der TouchWiz-UI behebt, die vormals wohl beim Beenden von mehreren Anwendungen neustarten musste.[/Update]

Ebenso unklar ist bislang, was genau das Update verändert oder verbessert, die Rede ist wie so oft schlicht von Stabilitätsverbesserungen. Die Firmware der britischen Geräte wird mit der Aktualisierung auf Versionsnummer LF2 angehoben, ob sich das so ein zu eins auch auf Deutschland wird übertragen lassen, bleibt abzuwarten; nicht zuletzt weil hierzulande, unter anderem mit GDFD06 und ZDFE02, offensichtlich verschiedene Software-Versionen auf den je nach Händler bzw. Provider ausgelieferten Galaxy S3-Smartphones installiert sind.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Samsung Galaxy: 9 Smartphones, die ein Wendepunkt waren

Laut der Kollegen von androidcentral.com wird das Update auf der Insel sowohl über Samsungs hauseigene Synchronisierungs-Suite KIES als auch Over-the-Air angeboten; letztere Auslieferungsmethode scheint allerdings noch etwas hakelig zu funktionieren, weswegen die Redakteur dann doch zur allseits beliebten KIES-Software greifen mussten.

Auf meinem privaten S3 läuft soweit alles rund, allerdings muss ich unserem Leser Nico S. recht geben, der sich unter unserer gestrigen Meldung zum Update der Kamera-Firmware des S3 anmerkte, dass die von Samsung im Vorfeld sehr angepriesenen Features S Voice und die Bewegungssteuerung durchaus ein Update vertragen könnten. Die laufen nämlich meines Erachtens im Moment alles andere als wirklich befriedigend.

Ob diese Features mit dem britischen Update tatsächlich angegangen werden, ist wie gesagt aktuell noch nicht bekannt; ob S Voice zu diesem Zeitpunkt überhaupt wirklich zu einem richtig produktiven Sprachassistenten gepatcht werden kann, wagen wir ohnehin zu bezweifeln … dafür müssen wohl doch ein paar Jahre, mindestens aber Monate ins Land streichen.

Wir melden es natürlich, sobald auch in Deutschland ein Firmware-Update für das SGS3 an unsere Pforten klopft.

via androidcentral

>> Samsung Galaxy S3 bestellen bei | | | cyberport | ThePhoneHouse
>> Per Ratenzahlung bei nullprozentshop

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung