Samsung Galaxy S3: Fan erhält besonderes Design als Dankeschön

Philipp Süßmann 9

Nach dem verlorenen Prozess gegen Apple bekommt Samsung aktuell im Netz eine Menge Sympathien zugesteckt. Man könnte direkt meinen, hier handelt es sich um ein kleines, unterdrücktes Start-Up und nicht um einen gigantischen, multinationalen Konzern mit Milliarden-Vermögen. Aber auch Großkonzerne können manchmal nett sein, wie Samsung Kanada jetzt mit einer wirklich niedlichen beweist, bei der ein Fan ein ganz persönlich für ihn gestaltetes Galaxy S3 erhielt.

Aber alles der Reihe nach: Noch bevor das Galaxy S3 überhaupt veröffentlicht wurde, schrieb der Samsung-Fan Shane auf die Facebook-Seite von Samsung Kanada die unverfängliche Nachricht:  „Ich wollte nur mal fragen, ob ich ein gratis Galaxy S3 haben könnte.“ Ist vielleicht etwas dreist, aber kann man ja mal machen. Außerdem beteuerte Shane in dem Post, dass er schon seit Jahren treuer Samsung-Anhänger sei und nebem einem Samsung-Fernseher auch ein Notebook und ein First-Generation Galaxy S besitzen würde. Und dann hängte Shane als ultimativen Köder noch ein Bild von einem selbstgemalten, feuerspuckenden Drachen an seine Botschaft.

Um das hier kurz klarzustellen: Shane ist kein armer, 10jähriger Waisenjunge, sondern mit 26 Jahren zumindest dem Gesetz nach ein erwachsener Mann. Zunächst passierte erst einmal gar nichts, außer dass Samsung Kanada einen Tag später den Post mit einer geduldigen Reaktion beantwortete, die in etwa aussagte: Wenn wir jedem ein Gratis-S3 schicken würden, der nett danach fragt, hätten wir erstens bald keine mehr und wären zweitens auch ziemlich schnell pleite. Macht ja durchaus Sinn. End of Story, sollte man meinen.

Damit war die Sache aber nicht erledigt, denn jetzt flatterte bei Shane tatsächlich ein Paket ins Haus, in dem sich sein persönliches Custom-Art Galaxy S3 befand. Denn Samsung hat im nicht nur ein kostenloses Exemplar geschickt, sondern sein Drachen-Artwork in das Gerät eingearbeitet. Das grüne Ungetüm ziert jetzt die Rückseite von Shanes Smartphone und ist sogar in das Artwork auf dem Display integriert. Das einzigartige Exemplar macht Shane zum stolzen Besitzer des einzigen Custom-Galaxy S3 in ganz Kanada. Und das alles völlig geschenkt.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Samsung Galaxy: 9 Smartphones, die ein Wendepunkt waren

Als zynischer Zeitgenosse könnte man jetzt natürlich anmerken, dass sich Samsung mit solchen Aktionen nur bei den Fans einschleimen und virale Klicks generieren möchte. Ist sicher was dran, man kann sich den ganzen Zynismus aber auch einfach sparen und sich für Shane und sein putziges Drachen-S3 freuen. Nette Aktion, Samsung! Etwas in der Richtung könnte sich Samsung Deutschland auch mal einfallen lassen. Jetzt deren Facebook-Page mit infantilen Zeichnungen vollzuspammen wird aber vermutlich nichts helfen, also können wir an dieser Stelle nur davon abraten. Aber wer weiß? Vielleicht ist der nächste Viral-Gag nicht weit und ihr gehört zu den glücklichen Auserwählten…

[via TechCrunch]

>> Samsung Galaxy S3 bestellen bei | | | cyberport | ThePhoneHouse
>> Per Ratenzahlung bei nullprozentshop

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung