Samsung Galaxy S3: getgoods.de nimmt Vorbestellungen entgegen

Amir Tamannai 6

Na das ging ja schnell: Kaum hat Samsung zu einem Event am 3. Mai geladen, auf dem vermutlich das heiß ersehnte Galaxy S3 vorgestellt wird, das hat eHändler getgoods.de den Vorbestellungs-Reigen eröffnet: Ab sofort kann das kommende Superphone dort für aktuell 599 Euro reserviert werden – Preisänderungen dürften vorprogrammiert sein, einen Liefertermin gibt es natürlich auch noch nicht.

Samsung Galaxy S3: getgoods.de nimmt Vorbestellungen entgegen

Wer es gar nicht mehr abwarten kann, darf also zuschlagen: getgoods bietet das Samsung Galaxy S3 ab sofort zum an. Wir sind ziemlich sicher, dass man dort keine genauen Informationen zu Preis und Verfügbarkeit hat, insofern kann sich das alles noch gehörig ändern. Zumal ja noch nicht einmal wirklich ganz definitiv feststeht, was Samsung uns am 3. Mai in London zeigen wird.

So bietet auch der Produkttext auf der Angebotsseite von getgoods.de dann keine Neuigkeiten oder gar gesicherte Infos zum S3, technische Details fehlen vollständig. Wie realistsch der angegebene Preis von 599 Euro ist, darüber darf gestritten werden – ich gehe davon aus, dass die Jungs und Mädels sich hierbei auf Erfahrungswerte stützen, ebenso aber mit einbeziehen, dass das aktuelle HTC-Flaggschiff One X zum selben Kostenpunkt über die Ladentheke wandert; Samsung würde es sich trotz Hype und Vorschusslorbeeren keinen Gefallen tun, wenn sie das Galaxy S3 für einen deutlich höheren Preis verkaufen wollten. Ein viel niedrigerer UVP würde bei der mutmaßlichen Hardware der Über-Phones wiederum wirtschaftlich kaum Sinn machen. Dennoch: Bewegungsraum dürfte in Sachen Anschaffungskosten für das S3 reichlich vorhanden sein.

Genaueres zu Preis, Verfügbarkeit und vor allem Hardware-Specs des 2012 bislang meist erwarteten Stücks mobiler Technik erfahren wir hoffentlich am 3. Mai – sofern Samsung uns nicht entäucht überrascht und in London etwas ganz anderes vorstellt.

Wer Samsung und den Angaben von getgoods genügend Vertrauen schenkt, darf aber ab sofort gerne behaupten: „Ich hab meine Samsung Galaxy S3 schon – liegt aber noch beim Händler“. Und natürlich dürfte man als Vorbesteller der ersten Stunde natürlich auch als einer der ersten Kunden beliefert werden. Wenn es denn mal da ist, das sagenumwobene Gerät.

via: getgoods.de bei Google+

>>

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung