Samsung Galaxy S3: In Schwarz bei US-Provider, Jelly Bean in 2 Wochen?

Frank Ritter 3

Zwei Meldungen zum Samsung Galaxy S3, die wir hier der Einfachheit halber mal zusammenfassen: Zum einen ist die schwarze Version nun auch von einem Mobilfunkprovider in den USA bestätigt und gezeigt worden, zum anderen mehren sich die Gerüchte, dass das Jelly Bean-Update für das S3 noch in diesem Monat veröffentlicht wird.

Über das schwarze Samsung Galaxy S3 haben wir schon hinlänglich berichtet. Zuerst von Samsung klammheimlich auf Fotos gezeigt, tauchte die neue Farbvariante am Wochenende in einem UK-Warensystem auf und wurde gestern schließlich auch noch von einem Händler offiziell bestätigt. Nun haben wir noch einmal neues Bildmaterial erhalten: T-Mobiles USA-Dependence hat eine Werbeseite für den eigenen 4G-Service online gestellt, die das schwarze SGS3 als Teil einer hübschen Flashanimation zeigt. Die können wir hier nicht einbinden - wir haben aber keine Kosten und Mühen geschaut, euch aus ein paar Screenshots diese hübsche kleine Fotoreihe zu erstellen - Klicken zum Vergrößern:

samsung-galaxy-s3-schwarz

Die Bilder zeigen ein sehr „glossy“ wirkendes Schwarz, das durch die hell leuchtenden Funktionstasten interessant kontrastiert wird. Auch wenn es sich hier um die 4G-Version mit Snapdragon-CPU für die vereinigten Staaten handelt, gehen wir aufgrund der Sichtungen in UK davon aus, dass auch in Europa die schwarze Variante erscheinen wird.

Des Weiteren serviert die Gerüchteküche derzeit die Nachricht, dass das Jelly Bean-Update für das Galaxy S3 nahezu fertig ist und am 29. August, zeitgleich zum Unpacked-Event auf der IFA, ausgeliefert werden soll. Das zumindest berichtet GSMarena in einem Absatz des Artikels zu einem eher unglaubwürdigen Leak des Galaxy Note 2. Wir würden uns natürlich freuen, wenn das der Fall wäre, zumal auch frühere Gerüchte von einem Termin Ende August/Anfang September sprachen. Allerdings gibt es auch Grund zur Skepsis: Normalerweise tauchen bereits Wochen vor dem Rollout einer neuen Samsung-Firmware Testversionen im Netz auf. Zudem testet Samsung häufig neue Firmwares erst einmal in einzelnen Ländern, um zu sehen, ob bestimmte Probleme gehäuft auftreten. Trotzdem ist natürlich möglich, dass uns Samsung diesmal überrascht.

Wir halten die Augen offen und melden in jedem Fall, wenn es Neuigkeiten gibt. Spätestens zur IFA 2012 wissen wir mehr.

Quellen: GSM Arena, T-Mobile USA [via AllAboutSamsung]

>> Samsung Galaxy S3 bestellen bei | | | cyberport | ThePhoneHouse
>> Per Ratenzahlung bei nullprozentshop

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung