Samsung Galaxy S3: Jelly Bean-Firmware XXDLH9 zum Download bereit

Frank Ritter 10

Zum Unpacked-Event hat es Samsung leider nicht geschafft. Trotzdem steht der Rollout von Android 4.1 „Jelly Bean“ für das Flaggschiff Samsung Galaxy S3 offenbar unmittelbar bevor. Nach diversen Test-Firmwares ist mit der Version XXDLH9 nun eine weitere geleakt, die bereits sehr weit gediehen scheint.

Nein, wir sind nicht sauer, Samsung. Nur enttäuscht. Es ist besser, wenn ihr euch die Zeit nehmt und das Jelly Bean-Update für Samsung Galaxy S3 so gewissenhaft wie möglich programmiert - und deswegen sind wir auch nicht erzürnt, dass es letzten Mittwoch nicht geklappt hat, wie aus unzuverlässigen Quellen im Netz zu vernehmen war. Immerhin können die ganz Ungeduldig-Unerschrockenen unter uns ja seit Wochen bereits diverse Test-Firmwares ausprobieren, die aus den üblichen dunklen Kanälen von den Samsung-Servern in die Android-Foren der Welt schwappen.

Hier ist schon wieder eine davon: Mit dem griffigen Namen XXDLH9 ausgestattet, kann man sie sich seit vergangenem Freitag herunterladen - das Kompilierungsdatum ist ebenfalls Freitag, der 31. August. Die Installation ist diesmal etwas leichter als bei den vergangenen Versionen: Es reicht, das komplette Firmware-Paket einfach per ODIN zu flashen - ein Base-ROM wird nicht benötigt.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Samsung Galaxy: 9 Smartphones, die ein Wendepunkt waren

Am Wochenende habe ich dann auch meiner CM10-Nightly „Tschö mit Ö“ gesagt und die bereits auf XXDLH9 basierende Omega-ROM installiert - diese ist nebenbei empfehlenswert für jeden, der lieber per Recovery als ODIN flasht und bei der Installation auswählen möchte, welche Komponenten mitinstalliert werden.

Erster Eindruck: Es gefiel mir, was ich da sah. Butterweiche Performance, kaum Probleme, lediglich die AOSP-Tastatur und SwiftKey 3 stürzten ärgerlicherweise im Minutentakt ab, außerdem gab es Force Closes in der Google-Sprachsuche. Zumindest das erste ist aber ein bekanntes Problem. Bugs aus den Vorgängerversionen im Zusammenhang mit WLAN scheinen verschwunden zu sein - zudem ist jetzt standardmäßig mehr Arbeitsspeicher frei. Nach meinem Empfinden müsste nur noch der Tastaturbug behoben werden und dann kann Samsung seine Firmware unter die Leute bringen.

Habt ihr XXDLH9 oder ein auf dieser Firmware basierendes Custom ROM bereits ausprobiert? Falls ja, wie sind eure Eindrücke? Meinungen in die Kommentare.

>> Jelly Bean-Firmware XXDLH9 für das Samsung Galaxy S3

>> Samsung Galaxy S3 bestellen bei | | | cyberport | ThePhoneHouse
>> Per Ratenzahlung bei nullprozentshop

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung