Samsung Galaxy S3: Quad Core und Vorstellung am 3. Mai [Gerüchte]

Frank Ritter 13

Die Gerüchtedichte erhöht sich. Gerade eben brachten wir eine Nachricht über angebliche neue Fotos des Samsung Galaxy S3. Nun kommen schon wieder neue Gerüchte herein. The Verge will aus einer vertrauenswürdigen Quelle bestätigt bekommen haben, dass das S3 tatsächlich am 3. Mai vorgestellt wird und auch über eine Quad Core-CPU verfügen wird.

Samsung Galaxy S3: Quad Core und Vorstellung am 3. Mai [Gerüchte]

Zunächst zur Einordnung: Bei The Verge kann man durchaus davon ausgehen, dass die Schreiber es nicht nötig haben, halbgare Gerüchte aus obskuren Quellen wiederzugeben - wir gehen davon aus, dass es stimmt, was die Mannen um Joshua Topolsky schreiben und deren Informanten tatsächlich Bescheid wissen.

Die erste Information, die The Verge von einer Samsung nahestehenden Quelle erhalten hat ist, dass das neue Samsung-Flaggschiff über eine Quad Core-CPU verfügt. Das war für uns bereits klar, denn eine Dual Core-CPU würde sich angesichts der wachsenden Anzahl an Konkurrenten mit Quad Core-CPU weniger gut bewerben lassen - ganz unabhängig davon, wie performant das SoC ist. Diese CPU, vermutlich der Exynos 4412 mit vier ARM A9-Kernen, soll überragende Leistungswerte aufweisen.

The Verge weist zudem darauf hin, dass die Quad Core-CPU dezidiert für die „globale Version“ bestätigt wurde. Gut möglich, dass Samsung also wieder - wie schon bei den Vorgängern - international Versionen mit anderen SoCs verkauft. Möglich wären etwa eine Tegra 3-Variante oder eine mit Qualcomms Snapdragon S4.

Zudem bestätigte die Quelle, dass am 3. Mai in London tatsächlich der Nachfolger des Samsung Galaxy S2 vorgestellt werde - also kein neues Tablet und kein neues Phablet, sondern definitiv das neue Smartphone-Flaggschiff von Samsung. The Verge weist aber darauf hin, dass es sich dabei nicht zwingend um das Samsung Galaxy S3 handeln muss. Zuletzt kursierten Gerüchte, laut denen Samsung eher eine neue Evolutionsstufe des SGS2 vorstellen wolle - ein Samsung Galaxy S2s sozusagen, wenn man sich an dieser Stelle mal bei Apple-Terminologie bedienen möchte.

Ich persönlich glaube (und hoffe) aber, dass sich Samsung die aktuelle Schwäche des größten Konkurrenten - des iPhone 4S von Apple - zunutze macht und ein völlig neues Gerät präsentiert, das uns alle vom Hocker reißen wird. Und das sollte dann auch schon ein „echtes“ S3 sein. Was meint ihr? Genug Platz für eure Meinung ist in den Kommentaren.

Quelle: TheVerge

>> Samsung Galaxy S3 für 599 Euro vorbestellen bei |

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung