Samsung Galaxy S3: Vier neue Farbversionen angekündigt

Lukas Funk 22

Lange Zeit geisterten Gerüchte zu neuen Farbvarianten von Samsungs Flaggschiff-Device Galaxy S3 durch die Medien. Während das in rot gefasste Gerät bislang dem US-amerikanischen Mobilfunkanbieter AT&T vorbehalten war, kündigte der US-Ableger von T-Mobile jenes in schwarz zumindest schon indirekt an. Diese, aber noch zwei weitere Variationen werden nun offiziell von Samsung vorgestellt.

Im Mai dieses Jahres stellte Samsung sein Galaxy S3 der Weltöffentlichkeit in den Farbvarianten Pebble Blue und Marble White vor. Schnell wurde deshalb der Ruf nach einer Variante in unauffälligem Schwarz laut, deren Existenz erst vermutet, dann bestätigt wurde. Darüber hinaus startete der Mobilfunkanbieter AT&T den Verkauf des Samsung Flaggschiffs mit Exklusivrechten auf eine rotes Gerätegehäuse.

Heute nun kündigte Samsung offiziell die allgemeine Verfügbarkeit ebendieser roten, der schwarzen und überraschenderwiese zwei weiterer Gehäusefarben an. Dem aktuellen Mantra Samsungs entsprechend sind diese von der Natur inspiriert und tragen entsprechende Namen: Da wäre zunächst einmal Garnet Red, benannt nach dem roten Granat, dem schon von den alten Ägyptern schützende Kräfte zugesprochen wurde (siehe oben).

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Samsung Galaxy: 9 Smartphones, die ein Wendepunkt waren


Sapphire Black, von Indern und Persern ebenfalls als Schutzstein beschrieben, sei noch edler als gewöhnliches Schwarz.


Amber Brown unterstütze das organische Design des Galaxy S3 mit seiner Farbe - die genaue Assoziation sei hier dem Leser überlassen.


Und schließlich Titanium Grey, dessen Farbe sowohl Benutzer als auch Smartphone mit den Attributen Intelligenz und Neugier in Verbindung bringen soll.

Die rote und die schwarze Version besitzen wie die weiße Variante offenbar eine optisch glatte Rückseite, während Braun und Grau entsprechend der blauen Edition eine sichtbare, aber nicht spürbare Strukturierung aufweisen. Die Herstellung dieser Struktur erläuterte jüngst ein Promovideo zum Galaxy S3-Design von Samsung. Bei der roten und der braunen Version existieren mit den entsprechend leuchtenden kapazitiven Tasten weitere interessante optische Akzente.

Die Ankündigung selbst enthält derweil keinerlei Hinweise auf Ort und Zeitpunkt der Verfügbarkeit. Es bleibt also ungewiss, ob die US-exklusiven Varianten nun lediglich offiziell in das repräsentative Portfolio Samsungs mit aufgenommen und weiterhin Provider-exklusiv angeboten oder zusammen mit den neuen Farben eine weitere Verbreitung finden werden. Gut möglich, dass wir morgen Abend nach dem Samsung Unpacked-Event im Rahmen der IFA schlauer sein werden. In jedem Fall freuen wir uns auf weitere Optionen des von Amir und Frank seinerzeit praktizierten Akkudeckel-wechsel-dich-Spiels.

Hat euch die Farbauswahl bislang vom Kauf eines Galaxy S3 abgehalten? Werdet ihr dank der neuen Farben den Kauf eines solchen Gerätes nun noch einmal überdenken? Teilt uns eure Meinungen in den Kommentaren mit!

Quelle: Samsung Tomorrow Blog [via The Verge]

>> Samsung Galaxy S3 bestellen bei | | | cyberport | ThePhoneHouse
>> Per Ratenzahlung bei nullprozentshop

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung