Samsung Galaxy S3: Zeigen diese Fotos Samsungs Flaggschiff? [Gerücht]

Frank Ritter 16

Mythen und Sagen ranken sich um das neue Samsung-Flaggschiff und täglich erreichen uns neue Informationen zum Samsung Galaxy S3, die sich teils heftig widersprechen. Während man bislang überwiegend von Keramik als Material des Geräts ausging, zeigen neue Fotos, die Gizmodo Brasilien zugespielt wurden, wieder einmal ein etwas anderes Gerätedesign.

Hier eine von uns optisch leicht aufpolierte Version der Fotos:

samsung galaxy s3

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Samsung Galaxy: 9 Smartphones, die ein Wendepunkt waren

So viel kann man feststellen: Die offenbar mit einem Tablet geschossenen Bilder zeigen ein echtes Gerät, eines, das sehr wahrscheinlich von Samsung stammt, und eines, das noch nicht auf dem Markt ist. Eine fast ovale Glasfläche wird an der Front vermutlich von einem Plastikrahmen eingefasst. Der Home-Button ist sehr schmal und sehr weit unten am Gerät platziert. Das Material der Rückseite ist nicht ganz einfach zu identifizieren, ich würde allerdings auf Chrom tippen. Eine mittig platzierte Kamera, zwei (!) LED-Blitze und der Samsung-Schriftzug komplettieren das Bild.

Laut der Quelle von Gizmodo Brasilien sei das Smartphone flacher, aber auch schwerer als das Samsung Galaxy S2 und besitze eine 12 MP-Kamera. Die Frage bleibt: Zeigen die Bilder wirklich ein finales Samsung Galaxy S3? Schließlich könnte es sich hier auch um eine Samsung-interne Gerätestudie oder um eines der Black-Box-Devices (auch Erlkönig genannt) handeln, mit der Provider derzeit weltweit die LTE-Funktionalität des S3 testen. Laut Gizmodo handelt es sich hier auch um ein Gerät mit der Bezeichnung GT-I9300, was ebenfalls zahlreichen Gerüchten widerspricht, die das S3 als GT-I9800 bezeichnen. Vielleicht sehen wir auch um eine mit Hardware-Taste ausgestattete Variante des Smartphones, das vor rund einem Monat bereits kursierte und das wir eher als Galaxy S2 Plus oder Advance bezeichnen würden? Zumindest die markante Plastikrahmen-Einfassung an der Gerätefront würde dafür sprechen.

Was meint ihr – worum handelt es sich? Ein Samsung Galaxy S3? Ein Black Box-Gerät? Ein S2 Plus/Advance? Oder um etwas ganz anderes? Wir freuen uns wie immer über eure Kommentare.

Quelle: Gizmodo Brasilien [via Sammy Hub]

>> Samsung Galaxy S3 für 599 Euro vorbestellen bei |

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung