Die Leistung

Wenn man sich die nackten Zahlen anschaut, wird es ernüchternd. Des Snapdragon 400 hat nur die Hälfte aller S4 Werte und gliedert sich locker beim Galaxy S3 ein, das zudem auch noch günstiger und größer ist. Das S4 Mini macht im Alltag ohne große Anforderungen richtig Spaß, man darf aber keine großen Anforderungen an den Grafikchip oder den Prozessor haben. Wechselt man von einem aktiven Spiel oder einer größeren App zurück in den Homescreen, ruckelt es schon mal. Angry Birds und kleine Spiele funktionieren sehr gut und laufen zu 90% flüssig, bei anspruchsvolleren Titeln wird es aber sehr schnell unspielbar.

 

Samsung Galaxy S4 mini

Facts 
screenshot_2013-07-10-13-52-52
screenshot_2013-07-10-13-52-52
screenshot_2013-07-10-14-01-45
screenshot_2013-07-10-14-01-45
screenshot_2013-07-10-14-01-59
screenshot_2013-07-10-14-01-59
screenshot_2013-07-10-14-12-58
screenshot_2013-07-10-14-12-58
screenshot_2013-07-10-14-13-09
screenshot_2013-07-10-14-13-09
screenshot_2013-07-10-14-16-34
screenshot_2013-07-10-14-16-34
screenshot_2013-07-10-14-22-24
screenshot_2013-07-10-14-22-24
screenshot_2013-07-10-14-22-42
screenshot_2013-07-10-14-22-42

Das wird einem auch bewusst, wenn man sieht, wie wenig RAM und Speicherplatz das S4 Mini hat. Die Nature UI frisst schon einiges vom 1,5 GB großen Zwischenspeicher. Für aufwändige 3D Spiele ist da kaum noch Platz. Wer also gern Triple-A Titel von Gameloft unterwegs spielt, sollte nicht zum S4 Mini greifen. Wer hingegen kleinere Apps zwischendurch spielen möchte, darf beherzt zugreifen.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Schmeißt euer altes Smartphone nicht weg! Das könnt ihr noch damit machen

Display

Das Display des Samsung Galaxy S4 Mini ist ausreichend gut. Die Farben sind kräftig, die Auflösung sehr scharf. Das SAMOLED Display spielt seine Stärken voll aus und ruht sich auf den wenigen Schwächen aus. Draußen, bei hellem Tageslicht, ist das das Display wie beim großen Bruder fast nicht ablesbar. Ein schattiges Plätzchen oder eine abschirmende Hand sind hier schon notwendig, um die Nahverkehrs-App oder den Facebook- und Twitter-Feed zu studieren.

Die qHD Auflösung von 960 x 540 Pixeln ist nicht wirklich zeitgemäß und man erkennt bei genauerem Hinsehen auch einzelne Pixel. Gerade wenn man ein HD- oder Full-HD Display gewöhnt ist, könnte man sich daran etwas stören. Wer darauf keinen Wert legt, wird mit der Auflösung der dieser Displaygröße völlig zufrieden sein. Für die Galaxy-Reihe hätte ich mir aber schon mindestens ein 720p Display gewünscht.

Samsung Galaxy S4 Mini bei Amazon  oder

Software

Es ist wundervoll: Während man sich in anderen mobilen Betriebssystem darüber freut, wenn man Schriftfarben oder Kacheln in der Größe verändern kann, ist es bei Android möglich, fast alles anzupassen. Beim Galaxy S4 Mini mit der Samsung eigenen Oberfläche „Nature UI“ ist es entweder so, dass man es mag, oder eben nicht. Mit den passenden Apps lässt sich fast alles verändern. Wer jedoch von einem anderen System kommt oder wer noch nie ein Samsung Smartphone in der Hand hatte, wird sich schnell zurecht finden. Die Einstellungen sind übersichtlich geordnet, es gibt Erklärungen und Anleitungen und Samsung bietet einen eigenen App Store, in dem hin und wieder günstige Angebote zu finden sind.

Die Telefon-App
Die Telefon-App
Der Standard Browser
Der Standard Browser
Der Standard Browser
Der Standard Browser
Die Einstellungen
Die Einstellungen
Die Einstellungen
Die Einstellungen
Das S4 Mini ist auf dem aktuellen Stand
Das S4 Mini ist auf dem aktuellen Stand
Nur 5 GB freien Speicher
Nur 5 GB freien Speicher
Die Einstellungen
Die Einstellungen

Über die App WatchOn kann man mit dem eingebauten Infrarot-Port ganz einfach die Fernbedienung im Wohnzimmer ersetzen. Weitere Samsung Dienste bieten Zugriff auf Musik und Filme, die man dann per DLNA auf einen Fernseher streamen kann. Samsung bietet eine übersichtliche und einsteigerfreundliche Oberfläche und muss sich damit nicht vor der Konkurrenz verstecken. Die Masse an vorinstallierten Drittanbieter-Apps hält sich in Grenzen, diese können auch wieder deinstalliert werden.

Es gibt diverse USSD-Codes, die Zugang zu besonderen Einstellungen ermöglichen. *#*#4636#*#* (der „diagnostic and general settings mode“) bietet euch zum Beispiel die Möglichkeit, ein Netz fest zu wählen. Nur „GSM“ oder nur „UMTS/WCDMA“ gibt es zwar auch in den normalen Einstellungen, doch nur „LTE“ ist nicht möglich. Samsung hat leider USSD Codes in der eigenen Oberfläche gesperrt, eine Lösung bringen da nur Drittanbieter-Apps wie etwa ServiceMode Shortcut (kostenlos).

Wenn das UMTS Netz mit 3 Balken einen besseren Empfang bietet als LTE mit einem Balken, wird das S4 Mini immer UMTS bevorzugen. Das LTE Netz ist aber selbst mit schlechtem Empfang noch weitaus schneller als UMTS. Da ich das S4 Mini oft als Router-Ersatz verwendet habe, war mit eine feste Netzwahl sehr wichtig, mit dieser App kommt ihr trotzdem in die Einstellungen und könnt ungewünschte Netzwechsel, die zudem auch sehr viel Akkuleistung ziehen, unterbinden.

Wertung

8/10
“SD-Slot, Leicht dank Polycarbonat, auswechselbarer Akku, gute Kamera, ausreichend gutes Display und wenig Ruckler. Das S4 Mini hat mich überrascht und wäre zu einem Preis von unter 350 Euro für viele in meinem Bekanntenkreis genau das richtige Smartphone. Schade, dass Samsung den UVP so übertrieben hoch ansetzt.”