Samsung geht in seiner Werbung immer wieder gerne auf die Vorzüge der eigenen Geräte gegenüber denen des Lieblingskonkurrenten Apple ein. Ein neuer US-Werbespot soll zeigen, was sich alles mit dem Samsung Galaxy S4 machen lässt - nicht aber mit dem iPhone 5.

In dem Werbespot ist eine Absolventen-Pool-Party zu sehen, an der sowohl Besitzer eines Samsung Galaxy S4 als auch solche eines iPhone 5 teilnehmen. Samsung konzentriert sich in dem Spot gar nicht so sehr auf die rein technischen Vorteile des jüngsten Flaggschiffs gegenüber dem Apple-Handy. Stattdessen geht es eher um Features, die einige für „Spielereien“ halten möchten - andere aber vielleicht gerade als Kaufargument sehen.

So zeigt der Spot, wie praktisch es ist, einen Anruf annehmen zu können, ohne das Display zu berühren - immerhin könnte man ja gerade Rippchen essen und daher schmierige Finger haben. Auch ist es schön, eine Bildsequenz in ein Foto zusammenfassen zu können, wenn man gerade einen Sprung in den Pool aufnimmt. Wer Bilder an anwesende Freunde weitergibt, muss die beiden S4-Exemplare einfach nur aneinander halten - mit dem iPhone geht das mangels NFC-Chip nicht. Und so weiter.

Das Wort „iPhone“ fällt in dem Spot nicht, Samsung nimmt also nicht ausdrücklich Bezug auf den Konkurrenten. Allerdings ist recht deutlich zu erkennen, dass die neidischen Nicht-S4-Besitzer ein iPhone 5 in der Hand halten.

 

Samsung Galaxy S4

Facts 
Samsung Galaxy S4
Samsung-Galaxy-S4-Werbespot mit iPhone-Seitenhieb

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Florian Matthey
Florian Matthey, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?