Samsung Galaxy S4 active: Neue Variante mit Snapdragon 800 und LTE-A vorgestellt

Andreas Floemer 8

Samsung kann’s nicht lassen, weitere Derivate des Galaxy S4 auf den Markt zu bringen. Jetzt haben die Südkoreaner eine neue Version ihres Galaxy S4 active vorgestellt, das weitestgehend dem aktuellen Modell entspricht, jedoch mit schnellerem Prozessor und LTE-Advanced ausgestattet ist. Mithilfe des neuen LTE-Moduls kann man mit bis zu 150 Sachen MBit/s durchs mobile Web surfen. Bislang wurde das Gerät lediglich für Südkorea bestätigt.

Nachdem Samsung bereits im September dieses Jahres eine leicht überholte Version des Galaxy S4-Topmodells mit Snapdragon 800 und LTE-A-Modul (Cat4) zum Besten gab, ist ganze drei Monate später auch die S4 active-Variante an der Reihe. Entsprechende Gerüchte zu einem Refresh des Galaxy S4 active (Test) mit Snapdragon 800 und schnellerem Mobilfunkmodul kursierten bereits Mitte September, allerdings sollte es angeblich bereits im Oktober vorgestellt werden – offensichtlich hat es bis zur Vorstellung doch etwas länger gedauert.

Die Unterschiede zum hierzulande erhältlichen Modell sind auf den ersten Blick lediglich der schnellere Qualcomm Snapdragon 800-Chip – das aktuelle Modell läuft „lediglich“ mit einem Snapdragon 600 mit LTE Cat3 (bis zu 100 MBit/s), der auch im normalen Galaxy S4 (Test) seine Dienste mehr als gut verrichtet. Dass Samsung auch seinem wasserresistenten und staubdichten Galaxy S4-Ablege einem kleinen Refresh unterzieht, dürfte womöglich einzig und allein mit dem LTE-A-Modul zusammenhängen, das Bestandteil des Snapdragon 800-SoC ist – der Zuwachs in Sachen Performance ist indes für manche Interessenten bestimmt auch nicht zu verachten.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Smartphone-Konzepte vs. Realität (iPhone 5, Galaxy S5 & Co.)

samsung-galaxy-s4-active-snapdragon-800-2

Zu den weiteren technischen Daten des Galaxy S4 active gehören bekanntermaßen ein 5 Zoll in der Diagonale messendes Full HD-LC-Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und einer effektiven Pixeldichte von 443 ppi, 2 GB RAM und ein 2.600 mAh-Akku. Es hat den Anschein, dass Samsung allerdings nicht nur den Prozessor ausgetauscht hat – auch die Kamera und der interne Speicher sind neu: So verfügt das Galaxy S4 active LTE-A über die gleiche 13 MP-Kamera wie das S4 sowie 32 GB internen Flash-Speicher. Das hierzulande erhältliche Modell hat lediglich eine 8 MP-Knipse und 16 GB Speicher an Bord.

Wie eingangs erwähnt, ist derzeit lediglich bekannt, dass das Galaxy S4 active LTE-A in Südkorea in den Handel kommen wird – der Kostenpunkt liegt bei 900.000 Won, die umgerechnet etwa 620 Euro entsprechen. Durchaus möglich, dass das neue Modell auch bald international verkauft wird, zumal auch die LTE-A-Version des S4 global verfügbar ist – sobald wir diesbezüglich etwas in Erfahrung bringen, werden wir selbstredend berichten.

Quelle: Samsung [via Sammobile]

Samsung Galaxy S4 active bei Amazon kaufen

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung