Gestern berichteten wir über die ersten Bilder des Samsung Galaxy S4 active. Nun ist auch ein kurzes Hands-On-Video von dem Gerät aufgetaucht. Dieses lässt Zweifel an der Aussage aufkommen, dass das Gerät wirklich identische Spezifikationen hat wie das reguläre Galaxy S4.

 

Samsung Galaxy S4

Facts 
Samsung Galaxy S4

samsung-galaxy-s4-active-benchmark
Fangen wir von vorne mit einem kleinen Detail an: Das gestrige Bild, das die Antutu-Systeminformationen des Galaxy S4 zeigt, besagt, dass das Gerät eine Pixeldichte von 480 ppi aufweise. Die Angabe könnte implizieren, dass das S4 active bei 1080p-Auflösung ein Display mit geringerer Diagonale hat. Dem ist allerdings nicht so, denn auch das Galaxy S4 zeigt in den Systeminfos diese Pixeldichte an. Hier hat Samsung wohl ein bisschen an der build.prop beider Geräte herumgetrickst, um allgemein ein etwas kleineres Bild anzuzeigen. Also: Fehlalarm, die Display-Diagonale von 5 Zoll bleibt wohl auch im Galaxy S4 active bestehen.

Dann ist aber auch ein erstes kurzes Hands-On Video vom Galaxy S4 active geleakt, das wir euch nicht vorenthalten wollen:

Samsung Galaxy S4 Active Sneak Peek

Interessant ist, dass hier gesagt wird, dass es sich nur um einen Dual Core Qualcomm Snapdragon S4 Plus-SoC handeln würde. Nicht, wie gestern anhand der GPU (Adreno 320) und des Taktes angenommen, ein Snapdragon 600. Des Weiteren sei auch nur eine 8 MP-Kamera verbaut statt des 13 MP-Moduls im Galaxy S4. Das macht insofern Sinn, als dass Samsung vermutlich nicht sein Flaggschiff mit einem Modell schädigen möchte, dass in jeder Hinsicht gleich oder besser ist.

Die Angabe zur Dual Core-CPU im Video ist aber etwas dubios, da von Qualcomm bislang nur doppelkernige S4-SoCs mit einer Taktfrequenz von bis zu 1,7 GHz auf den Markt gebracht wurden - beispielsweise der S4 Pro MSM8960T, der auch im Xperia SP seinen Dienst verrichtet. Dem widerspricht sowohl der Takt laut den Antutu Angaben (1,9 GHz), als auch die Aussage der Sprecherin im Video, dass es sich um einen Snapdragon S4 Plus handele.

Drei Szenarien kommen in Frage: Entweder handelt es sich also um eine SoC-Neuschöpfung, eine oberhalb des Standardtakts agierende falsch benannte CPU oder die Nachricht ist schlicht eine Ente und im Galaxy S4 active wird doch ein Snapdragon 600 Quad Core verbaut. Aber selbst wenn es sich bewahrheitet, dass hier nur eine Dual Core-CPU arbeitet, dürfte diese ausreichend schnell für fast alle denkbaren Einsatzzwecke sein.

Quelle: MobileTechReview [via Android Central]

>> Samsung Galaxy S4 bei Amazon kaufen
>> Samsung Galaxy S4 per Ratenzahlung im Nullprozentshop

Frank Ritter
Frank Ritter, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?