Samsung Galaxy S4: Android 4.3-Update für Geräte mit Vodafone-Branding verfügbar

Andreas Floemer 7

Nachdem Samsung begonnen hat, das Update auf Android 4.3 für frei erhältliche Samsung Galaxy S4 bereits Anfang Oktober zu verteilen, sind ab heute auch endlich Geräte mit Vodafone-Branding an der Reihe. Das Update mit der Buildnummer I9505XXUEMK9 kann sowohl per FOTA (Firmware-over-the-Air) aber auch per KIES installiert werden.

Mit dieser Firmware kommt eine weitere, vermutlich nicht unbeträchtliche, Gruppe an Galaxy S4-Besitzern in den Vorzug der neuen Funktionen des Android 4.3-Firmware-Updates. Der Funktionsumfang der neuen Version entspricht weitgehend der ungebrandeten Version des Galaxy S4 (Test), wobei wie üblich noch eine Handvoll weiterer Vodafone-spezifischer Anwendungen mit installiert werden. Das Update ist übrigens circa 725 MB groß und sollte daher idealerweise per bestehender WLAN-Verbindung geladen werden.

Was ist neu an Android 4.3 für das Galaxy S4?

Außer den Neuerungen, die durch Android 4.3 erfolgen, hat Samsung der SGS4-Firmware eine Reihe weiterer neuer Features verpasst, die laut eines inoffiziellen Changelogs wie folgt aussehen:

  • OpenGL ES 3.0 (Teil von Android 4.3)
  • Unterstützung für die Galaxy Gear-Smartwatch
  • TRIM-Befehl für den internen Speicher (sollte Geschwindigkeitsverbesserungen bringen)
  • ANT+-Support (Protokoll für externe Sensoren, vor allem im Fitness- und Gesundheitsbereich)
  • Samsung KNOX (Bootloader und App)
  • Samsung Wallet
  • Verbesserte Arbeitsspeicherverwaltung
  • Verbesserte Display-Kalibrierung (schärferes Bild, bessere Farben)
  • Stabilerer und flüssigerer TouchWiz-Launcher
  • Neue Tastatur-App
  • Browser mit Vollbild-Modus, besserer Tab-Verwaltung und mehr
  • Neuer Lesemodus (Nur in bestimmten Apps wirksam)
  • Neue Firmware für die Kamera
  • Diverse UI-Änderungen

Wer den Update-Prozess via KIES nicht mag, die Firmware dennoch lieber manuell installieren möchte, hat alternativ die Möglichkeit, sich die frische Jelly Bean-Version ach per ODIN auf sein Galaxy S4 zu flashen. Auf der Website Samsung-Updates wird die entsprechende Firmware zum Download bereitgestellt – um die benötigte Version zu finden, muss man auf der Seite lediglich nach „VD2“ (ohne Anführungszeichen) suchen. Darüber hinaus existiert sogar schon eine erste Custom ROM basierend auf dem Build XXUEMK9, die im XDA-Developers-Forum zum Download bereitsteht und per Custom Recovery geflasht werden kann.

Habt ihr das Update bereits erhalten? Wie sind eure Eindrücke von der neuen Firmware? Eure Meinungen in die Kommentare.

[via mobiFlip]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung