Samsung Galaxy S4: „Google-Edition“ mit Stock-Android zur I/O 2013? [Gerücht]

Lukas Funk 14

Kurz vor Beginn der Google I/O 2013 am heutigen Abend beginnt die Gerüchteküche, langsam aber sicher, überzukochen. So hört man etwa von einer Google-Edition des Samsung-Flaggschiffs Galaxy S4, welches TouchWiz gegen pures Android eintauscht und einen eigenen Zweig im Android Open Source Project bekommen soll. Klingt fast zu schön, um wahr zu sein :…

Samsungs Galaxy S4 weiß wie schon sein Vorgänger die Gemüter zu spalten: Obwohl der Primus der Koreaner auch in diesem Jahr wohl das erfolgreichste und meistverkaufte Android-Smartphone sein wird und mit potenter Hardware punkten kann, wird vor allem am Design sowie der häufig als überladen und unlogisch empfundenen Benutzeroberfläche TouchWiz Kritik laut.

Letzteren Punkt könnte Google Gerüchten zufolge nun aus der Welt schaffen. Angeblich soll auf der I/O heute Abend eine „Google-Edition“ des Samsung Galaxy S4 vorgestellt werden. Diese soll in allen Aspekten dem Original gleichen — ob nun der Version mit Qualcomm Snapdragon oder Samsung Exynos-Chip ist nicht bekannt —, als Software jedoch ein pures Android ohne TouchWiz und ohne die Fülle Samsung-eigener Features verwenden. Darüber hinaus soll diese Software ins Android Open Source Project (AOSP) eingepflegt werden, was schnellere Updates möglicht macht sowie bessere Voraussetzung für die Custom ROM-Entwicklung schafft. Die Veröffentlichung soll schon im Juni, vorerst aber nur über T-Mobile USA erfolgen.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Smartphone-Konzepte vs. Realität (iPhone 5, Galaxy S5 & Co.)

Den Wahrheitsgehalt dieses Gerüchts einzuschätzen fällt schwer: Einerseits ist Geek.com für seine zuverlässigen Quellen bekannt, mit dem Sony Xperia S gab es schon einmal ein Projekt, bei dem ein Smartphone ins AOSP eingepflegt wurde. Allerdings wurde dieses Projekt nicht komplett abgeschlossen und war für den Verkauf nie vorgesehen. Außerdem hieß es in der Vergangenheit, dass Google mit der Vormachtstellung Samsungs nicht zufrieden sei.

Glücklicherweise müssen wir nur noch wenige Stunden warten, bis die I/O die Existenz eines solchen Projekts bestätigt oder aus der Welt räumt. So lange seid ihr aber herzlich zur Spekulation eingeladen: Wäre euch pures Android auf dem Galaxy S4 lieber? Oder habt ihr das Device vor allem wegen der vielen Software-Features gekauft? Meinungen dazu bitte in den Kommentarbereich.

Hinweis: Das Gerücht hat sich mittlerweile bestätigt, das Galaxy S4 kommt in einer Google-Edition mit Stock Android auf den Markt, allerdings vorerst nur in den USA. Die TouchWiz-Version des Geräts ist mittlerweile auch bei uns verfügbar. Wie gut diese ist, erfährt man in unserem Samsung Galaxy S4-Testbericht.

Quelle: Geek.com [via Phandroid]

>>
>> Samsung Galaxy S4 mit Vertrag: Telekom | O2

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung