Samsung Galaxy S4: Group Play-Feature im Hands-On [Video]

Frank Ritter 15

Eines der interessantesten Features, die Samsung auf der Produktpräsentation des Galaxy S4 in New York wirklich gezeigt hat, war Group Play – eine verhältnismäßig einfache Methode, Smartphones drahtlos miteinander zu koppeln – um Dateien auszutauschen, Games zu spielen oder Musik auf mehreren Geräten parallel abzuspielen. Wir haben es mit zwei Samsung Galaxy S4 in der Redaktion ausprobiert und zeigen im Video, wie Group Play funktioniert.

An sich eine nette Idee, die Samsung da in New York gezeigt hat, wenn die Vorführung auch etwas over-the-top war: Mehrere Samsung Galaxy S4 per NFC-Bump miteinander zu einem Netzwerk zu koppeln, um danach Musik gemeinsam zu hören und gemeinsam eine Speaker-Kaskade zu bilden, die im Idealfall Surround-Sound hervorbringen soll. Und nicht nur das – mit dem Group Play-Feature soll man auch Multimedia-Dateien und Dokumente tauschen können, und gemeinsam Multiplayer-Games zocken können. Wir haben das Ganze mit zwei Geräten ausprobiert, hier unser Hands-On vom Group Play-Feature – mit Samsung-Kitschmusik, Poker und einem phallischen Gebäude:

Samsung Galaxy S4: Group Play - Hands-On - androidnext.de.

Unser Fazit: Die Idee ist gut, auch die Umsetzung in Ordnung – Group Play ist eben ein aufgehübschtes Ad-Hoc-WLAN mit einfacher Geräte-Kopplung und begrenztem Funktionsumfang. Als solches funktioniert es, wiewohl wir hoffen, dass sich zukünftig noch mehr Games finden, die das Feature unterstützen. Bislang ist die Auswahl mit den zwei (leidlich interessanten) Spielen nämlich äußerst mau. In puncto Audio müsste man Group Play noch mit mehr Geräten testen, wiewohl wir nicht davon ausgehen, dass zu einem Audiosystem gekoppelte Geräte akustisch eine einzige dezidierte Soundanlage ersetzen können – egal wie viele Geräte gekoppelt sind.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Smartphone-Konzepte vs. Realität (iPhone 5, Galaxy S5 & Co.)

Für den Austausch von Dateien ist Group Play auch in Ordnung, wobei wir uns ein Interface wünschen würden, über das man Dateien jeder Art und Größe miteinander tauschen könnte – wird natürlich aufgrund der Möglichkeit, das als P2P-Tauschbörse für den Schulhof zu verwenden, nicht geschehen. Trotzdem sehen wir in der Idee von Group Play viel Potential; Samsung muss nun dafür sorgen, dass mehr Geräte das Feature unterstützen und mehr Games über Group Play spielbar sind.

Was haltet ihr von Group Play? Sagt es uns – in den Kommentaren.

>>
>> Samsung Galaxy S4 mit Vertrag: Telekom | O2

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung