Samsung Galaxy S4: „Hyper Bright Display“ als Marke eingetragen

Lukas Funk

Keine sieben Stunden vor der Vorstellung des Galaxy S4 zeichnen diverse Leaks und Gerüchte schon ein recht klares Bild davon, wie Samsungs neues Flaggschiff wohl aussehen könnte. Nun deutet ein jüngst gewährtes Antrag auf die Wortmarke „Hyper Bright Display“ auf eine hohe Strahlkraft des Bildschirms hin.

Samsung setzt beim Galaxy S4 auf höchste Geheimhaltung. Zwar sind kurz vor der offiziellen Vorstellung schon reichlich Bilder und Videos eines chinesischen Galaxy S4 geleakt, dennoch ist noch in keiner Weise bestätigt, ob es sich dabei tatsächlich um ein finales Gerät handelt und, falls ja, ob die internationale Version dem Design der chinesischen Dual SIM-Variante entspricht.

Samsung Galaxy S4 New Unlock Screen.

Ein Trademark-Antrag Samsungs, welcher erst am vergangenem Montag gewährt wurde, fügt dem Puzzle nun ein weiteres Stück hinzu. Das US-Patentamt sichert Samsung darin die Rechte an dem Begriff „Hyper Bright Display“ zu, welcher mutmaßlich als Werbemarke für den Bildschirm des neuen Flaggschiffs dienen wird. Schon in den geleakten Hands-On-Videos scheint das Display des Galaxy S4 deutlich heller zu strahlen, als es beispielsweise beim AMOLED-Display des Vorgängers der Fall war. Die Maximalhelligkeit ist traditionell eine Achillesverse der AMOLED-Technologie. Mit einer Verbesserung dieses Umstandes ließe sich außerdem das helle Licht erklären, welches dem von uns nicht allzu gemochten Buben mit Namen Jeremy Maxwell in Samsungs Teaser-Clips aus der Verpackung des Next Galaxy entgegen schlägt.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Smartphone-Konzepte vs. Realität (iPhone 5, Galaxy S5 & Co.)

Ob sich hinter dem Begriff Hyper Bright Display die bislang als Green-PHOLED bekannte Technologie verbirgt, weiß der Trademark-Antrag nicht zu bestätigen.

Mit dieser Information schließen wir die Galaxy S-Gerüchteküche für dieses Jahr und warten darauf, dass Samsung Fakten sprechen lässt. Neugierige verfolgen den Livestream heute ab Mitternacht, unsere Berichte sowie ein erstes Hands-On werden werden kurz darauf folgen.

Wie gefallen euch die ersten Eindrücke des Displays und der Name? Würdet ihr euch eine Abkehr von Samsungs knalligen AMOLED-Bildschirmen hin zu natürlicheren Farben wünschen? Meinungen bitte in die Kommentare.

Quelle: USPTO [via SamsungGalaxyS4.nl]

>>
>> Samsung Galaxy S4 mit Vertrag: Telekom | O2

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung