Samsung bringt zwei alte Smartphones neu auf den Markt. Das Samsung Galaxy S4 und Galaxy S4 mini werden auf der Webseite von Samsung in Russland als so genannte „Black Edition“ gelistet. Markanter Unterschied zu den Originalversionen: Sie besitzen die mit dem Galaxy Note 3 eingeführte Rückseite in Kunstlederoptik.

 

Samsung Galaxy S4

Facts 
Samsung Galaxy S4

Das Samsung Galaxy S4 (Test) und das Galaxy S4 mini (Test) waren brauchbare bis sehr gute Smartphones. Ein großer Kritikpunkt an beiden Geräten war jedoch ihre Rückseite aus glattem Plastik, die das Smartphone schnell rutschig und aufgrund von Handschweiß zumeist eher unansehnlich werden ließ. Beim Galaxy Note 3 (Test) und später folgenden Geräten fand Samsung endlich eine Antwort auf die schon seit mehreren Geräte-Generationen angebrachte Kritik: Die Koreaner versahen die Rückabdeckung mit einer neu entwickelten rauen Rückseite, die zwar ebenfalls aus Plastik bestand, dank reliefartiger Struktur und falschen Nähten optisch aber an Kunstleder erinnerte. Eine gute Entscheidung – die neue Rückseite verbesserte diese Struktur die Haptik der Galaxy-Geräte deutlich.

samsung-galaxy-s4-mini-black-edition

Das Samsung Galaxy S4 mini in der Black Edition

Nun werden auch das Galaxy S4 und S4 mini aus dem vergangenen Jahr mit dieser Rückseite ausgestattet und in einer edlen schwarzen Variante neu auf den Markt gebracht. Die so genannten „Black Editions“ beider Geräte wurden nun zuerst auf der Website von Samsung Russland gesichtet – während dieser Artikel geschrieben wurde, verschwand zumindest das Galaxy S4 allerdings auch wieder von der Website, kann aber noch im Google Cache betrachtet werden.

samsung-galaxy-s4-black-edition

Das Samsung Galaxy S4 in der Black Edition

Dass es die Geräte auch in unsere Gefilde schaffen, ist indes nicht unwahrscheinlich, denn auch in den vergangenen Jahren hat Samsung häufig neue Varianten seiner Vorjahres-Flaggschiffe auf den Markt gebracht. Notabene: Das Samsung Galaxy S4 ist weiterhin die mit Snapdragon 600 ausgestattete Variante GT-I9505, das verbesserte Galaxy S4-Modell GT-I9506 mit Snapdragon 800 und LTE-A ist deweil (noch?) nicht als Black Edition angekündigt.

Wir erwarten, die Geräte auf dem MWC 2014 näher betrachten zu können und spätestens dort auch nähere Informationen zur Verfügbarkeit außerhalb des russischen Marktes zu erhalten.

Was meint ihr – wertet die Kunstkunstleder-Rückseite Galaxy S4 und S4 mini deutlich auf oder ist das ein überflüssiges Gimmick für veraltete Smartphones? Eure Meinung in die Kommentare.

Samsung Russland: Galaxy S4 „Black Edition“ (Google Cache), Galaxy S4 mini „Black Edition“ (Google Cache) [via GSM Arena]