Samsung Galaxy S4: Android 4.3 installieren durch Umwandlung in Google Edition [Anleitung]

Sven Kloevekorn 31

In den USA wurde das Samsung Galaxy S4 in einer Variante ohne TouchWiz-Oberfläche und Herstelleranpassungen auf den Markt gebracht. Die nur mit Stock-Android ausgestattete Google Play-Edition verzichtet komplett auf Bloatware und hat den Vorteil, Updates schneller zu bekommen. Wir zeigen, wie man jedes reguläre Galaxy S4 in eine Google-Edition umwandeln und damit bereits Android 4.3 in seiner reinsten Form installieren kann.

Samsung Galaxy S4: Android 4.3 installieren durch Umwandlung in Google Edition [Anleitung]

Voraussetzungen und wichtige Informationen

  • Bitte die Anleitung zunächst komplett lesen und die Anweisungen anschließend penibel befolgen.
  • Wer einen Bootloader entsperrt, sein Gerät rootet oder mit einem Custom ROM versieht, ändert die Gerätesoftware auf Systemebene. Die Gefahr eines Schadens mag gering sein, es kann trotzdem immer etwas passieren. Deswegen in aller Deutlichkeit: Weder wir noch der Hersteller übernehmen Verantwortung für eventuelle Schäden, einzig ihr als Gerätebesitzer.
  • Wer Custom Firmwares und/oder ROMs flasht oder sein Gerät rootet, verwirkt möglicherweise Garantie und Gewährleistung.
  • Beim diesem Vorgang wird das Gerät auf Werkszustand zurückgesetzt, dabei gehen sämtliche Daten verloren. Das heißt: Wichtige Daten zu sichern ist dringend notwendig.
  • Der Prozess funktioniert nur auf einem PC mit Windows (ab XP), Administratorrechte sind notwendig.
  • Außerdem braucht man natürlich ein USB-Verbindungskabel.
  • Der Akku des Samsung Galaxy S4 sollte mindestens 50 Prozent Stärke aufweisen.
  • Die erforderlichen Files, die wir unten verlinkt haben, funktionieren nur mit dem Modell Samsung Galaxy S4 GT-I9505 (reguläre Version mit Snapdragon 600) mit vorher installiertem Android 4.2. Andere Varianten des Galaxy S4 oder eventuell später erscheinende neue Betriebssystem-Versionen benötigen andere Dateien und können bei falschen Flashvorgängen das Gerät unbrauchbar machen.

Galaxy S4-Umwandlung in Play Edition im Video

Hier ein englisches Video der Kollegen von TechnoBuffalo. Auch die Bilder in diesem Artikel stammen teilweise von dort.

Downloads

Um die Files später gut zugänglich zu haben, sollten sie der Einfachheit halber in einem Ordner auf dem Desktop abgelegt werden.

Schritt 1: Das Samsung Galaxy S4 rooten

Hinweis: Wir empfehlen, sich hier an unserer Anleitung zum Rooten des Samsung Galaxy S4 zu halten. Hier ist der Prozess noch einmal in Kurzform aufgeführt.

  1. Falls KIES auf dem PC läuft: Beenden.
  2. Zuerst das Gerät in den Download-Modus zu versetzen, anschließend die Tasten „Power“, „Home“ und „Lautstärke herunter“ gleichzeitig drücken. Sobald der obligatorische Warnhinweis erscheint, einmal „Lautstärke hoch“ drücken. In diesem Video zeigen wir, wie es geht:
  1. Nun ist der Ordner aus dem Odin-Download zu entpacken. Darin befindet sich die Odin.exe, die man per Doppelklick startet und die angeforderten Administrator-Rechte bestätigt.
  2. Wenn das Galaxy S4 korrekt erkannt wird, sollte wie unten abgebildet ein gelbes Feld im Odin-Programmfenster erscheinen. Ist das nicht der Fall, kann das an nicht korrekt installierten Treibern und/oder dem gewählten USB-Port oder dem Kabel liegen.

Rooting-Galaxy-S4-Odin

  1. Wenn das gelbe Feld zu sehen ist, kann man auf „PDA“ klicken, die CF-Root-Datei (CF-Auto-Root-jflte-jfltexx-gti9505.tar.md5) auswählen und auf Start klicken.

Rooting-Galaxy-S4-Root-Firmware

  1. Sobald Odin fertig ist, sollte ein grünes Feld mit dem Wort „PASS!“ erscheinen, während das Smartphone einen Neustart absolviert. Nun sollte man nachsehen, ob eine neue App namens „SuperSU“ vorhanden ist. Falls dem so ist, wurde das S4 erfolgreich gerootet, falls nicht, sind die oben genannten Schritte komplett zu wiederholen.

Rooting-Galaxy-S4-PASS-1

Schritt 2: TWRP Recovery auf dem Samsung Galaxy S4 installieren

Nun geht es an die Installation der TWRP-Recovery-Umgebung, mit deren Hilfe später das Android eingespielt werden soll. Dazu ist zunächst Schritt 4 von oben (Download-Modus) zu wiederholen. Diesmal muss man aber das TWRP-File (openrecovery-twrp-2.5.0.2-jfltexx.tar) im PDA-Feld auswählen; anschließend wird der Vorgang wieder über „Start“ initiiert. Sobald die „PASS!“-Meldung erscheint, ist die TWRP erfolgreich auf dem S4 installiert.

Rooting-Galaxy-S4-TWRP

Das Galaxy S4 sollte nach der Prozedur auf dem PC im Explorer unter „Computer“ angezeigt werden. Klickt man darauf, öffnet sich das Stammverzeichnis des S4, wo ein neuer Ordner mit dem Namen „ROMS“ anzulegen ist. Hier hinein muss nun das heruntergeladene Android 4.3-ROM (I9505__Official_Google_Edition_4.3_by_Jamal2367_Finaly.zip) kopiert werden.

Rooting-Galaxy-S4-ROMS-Folder

Schritt 3: Installation des Android 4.3 Google Play Edition-ROMs auf dem Samsung Galaxy S4

  1. Nachdem das S4 ausgeschaltet wurde, geht es jetzt an die eigentliche Installation von Android 4.3. Dazu müssen wieder drei Tasten gleichzeitig gedrückt werden, diesmal neben „Home“ und „Power“ allerdings „Lautstärke hoch“ statt, wie vorher, „Lautstärke runter“. Sobald der Samsung-Schriftzug zu sehen ist, kann man loslassen.
  1. Weiter geht’s mit dem Button „Wipe“ ⇒ „Advanced Wipe“. Dort sind die Punkte „Dalvik Cache“, „System“ und „Cache“ zu aktivieren. Der Wipe wird dann durch Verschieben des Sliders unten nach rechts ausgelöst.

Rooting-Galaxy-S4-Wiping-DCache

  1. Nun geht man zurück auf den TWRP-Startbildschirm, tappt dort auf „Install“ und navigiert zum vorher angelegten Ordner „ROMS“ im Stammverzeichnis des S4. Hier wird das Android 4.3 ROM ausgewählt und das Update über den Slider ausgeführt. Dieser Vorgang kann einige Minuten in Anspruch nehmen.

Rooting-Galaxy-S4-Installing-GPE-ROM

  1. Zum Abschluss navigieren wir auf den TWRP-Startbildschirm zurück und wählen „Wipe“ aus; diesmal kann der Schieber unten ohne Umwege betätigt werden.
  2. Nach einem Neustart, für den man etwas mehr Geduld als sonst mitbringen muss, sollte jetzt die Google Play Edition von Android 4.3 installiert sein und sich das „gewöhnliche“ Galaxy S4 in die Google Edition verwandelt haben.

Rooting-Galaxy-S4-Factory-Reset-Swipe

Herzlichen Glückwunsch, das Galaxy S4 läuft nun mit einem (nahezu) Stock-Android 4.3! Wem die Google Edition mit Stock Android nicht zusagt, der kann aber auch wieder zurückwechseln. Hierzu lädt man sich eines der Galaxy S4-Stock ROMs herunter, zu finden etwa bei XDA, und flasht diese auf demselben Weg wie oben beschrieben per ODIN.

Quelle/Bildquelle: TechnoBuffalo

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung