TouchWiz-Start angehalten bei Samsung Galaxy Note, S4 und Co. – Lösungen und Hilfe

Martin Maciej 31

Bei der Verwendung eines Samsung-Smartphones kann es vorkommen, dass eine Aktion von der Fehlermeldung „TouchWiz-Start angehalten“ unterbrochen wird. Hier erfahrt ihr, was man bei diesem Fehler tun kann.

TouchWiz-Start angehalten bei Samsung Galaxy Note, S4 und Co. – Lösungen und Hilfe

Bei TouchWiz handelt es sich um die Samsung-eigene Benutzeroberfläche für Smartphones und Tablets. Tritt der Fehler „TouchWiz-Start“ angehalten auf, wird eine Fehlermeldung eingeblendet. Über „OK“ kann in der Regel wieder normal mit dem Handy weitergearbeitet werden, dennoch ist die regelmäßige Anzeige nervig. Hier erfahrt ihr demnach, was man tun kann, wenn das Samsung-Smartphone den TouchWiz-Fehler anzeigt.

Derzeit tritt der Fehler vor allem auf Samsung Galaxy S4-Geräten auf, die kürzlich das neue April-Update bezogen haben.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
S Planner: Kalender mit Facebook verbinden.

TouchWiz-Start angehalten? Das kann man tun

Eine schnelle Fehlerlösung verspricht ein einfacher Neustart des Geräts. Eventuell liegt ein einfacher Software-Fehler vor, der durch einen Reboot aus der Welt geschaffen wird.

touchwiz-start-angehalten

Häufig ist die Samsung-App „S Planner“ für den Fehler verantwortlich. Vermehrt lässt sich ein Auftreten der Fehlermeldung vor allem beobachten, wenn ihr das S Planner-Widget auf dem Homescreen verwendet. Wollt ihr verhindern, dass das Problem dauerhaft auftritt, könnt ihr den S Planner deaktivieren.

  1. Steuert hierzu die Einstellungen des Smartphones an.
  2. Ruft den Anwendungsmanager auf und lasst euch „Alle installierten Apps“ anzeigen.
  3. Hier sucht ihr nun den Eintrag S Planner heraus und wählt „Deaktivieren“.
  4. Der S Planner ist ausgeschaltet, der Fehler sollte behoben sein.

Alternativ könnt ihr an dieser Stelle auch bereits installierte Updates, Daten und den Cache der App löschen. Die Buttons hierfür findet ihr ebenfalls im App-Eintrag über den Anwendungsmanager.

Beachtet, dass es sich beim S Planner um eine vorinstallierte App handelt, die ohne Root nicht vollständig gelöscht werden kann.

„TouchWiz-Start angehalten“ nach Samsung-Galaxy-Update: Lösungen und Hilfen

Könnt ihr auf den Terminplaner S Planner nicht verzichten, habt ihr weitere Möglichkeit, um den TouchWiz-Fehler zu verhindern. Habt ihr vorher mit dem Smartphone herumgespielt, kann es sein, dass das USB-Debugging, bzw. die Android-Entwickleroptionen eingeschaltet wurden. Um Fehler zu vermeiden, solltet ihr diese wieder ausschalten. Ihr erreicht die Option für das Ausschalten der Entwickleroptionen auf folgendem Weg:

  1. Öffnet die Einstellungen des Geräts.
  2. Über „Optionen“ findet ihr den Eintrag „Entwickler-Optionen“.
  3. Stellt diese hier „Aus“.

Auch Einstellungen für die „Bewegungen und Gesten“ am Gerät können zum TouchWiz-Start-Fehler führen. Steuert wieder die Android-Einstellungen an und ruft den Abschnitt „Mein Gerät“ auf. Hier findet ihr weiter unten den Bereich „Bewegungen und Gesten“, in welchem ihr die einzelnen Optionen deaktivieren könnt. Deaktiviert alle Gesten und überprüft, ob der Fehler sich erneut meldet.

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung