Ihr wollt das Samsung Galaxy S4 kaufen? Wir packen es für euch aus

Kamal Nicholas

Endlich ist auch bei uns das Samsung Galaxy S4 eingetroffen. Ich habe das Teil zwar schon in New York beim Unpacked Event gesehen, konnte es dann aber doch kaum erwarten, dass Samsungs neues Flaggschiff auch bei uns eintrudelt. Nun haben wir es ausgepackt, wenn auch ziemlich widerwillig.

Samsung Galaxy S4: Das widerwillige Unboxing.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Im Netz gibt es schon zahlreiche Unboxings des Samsung Galaxy S4, deshalb wollte ich das neue Flaggschiff des südkoreanischen Konzerns eigentlich gar nicht erst auspacken. Aber dann kam alles ganz anders.

Falls ihr aus irgendeinem Grund Probleme mit unserem Player habt, könnt ihr euch das Video natürlich auch auf YouTube ansehen. Gerne dürft ihr auch unseren YouTube-Kanal abonnieren, darüber freuen wir uns selbstverständlich sehr.

Ich gebe es zu, in unserem Unboxing-Video gibt es vom Galaxy S4 nun nicht besonders viel zu sehen. Das ist aber auch gar nicht so schlimm, denn ich hatte ja bereits im Rahmen des S4 Events in New York die Möglichkeit, mir das Gerät etwas näher anzuschauen. Falls ihr das Video noch nicht gesehen habt, könnt ihr das jetzt hier nachholen:

Samsung Galaxy S4 Hands-On
Wie auch schon im Unboxing-Video erwähnt werden wir uns in den nächsten Tagen noch einmal etwas näher mit dem Gerät beschäftigen und dann einen eigenen Testbericht nachlegen. Falls ihr bestimmten Dinge gerne in unserem test sehen wollt oder euch einfach bestimmte Funktionen sehr interessieren, lasst es uns doch unten in den Kommentaren wissen, dann werden wir für unseren späteren Testbericht versuchen, darauf einzugehen.

Ihr wollt das schwarze (black mist) Samsung Galaxy S4 kaufen? Dann schaut doch mal hier

Das Gerät gibt es natürlich auch in Weiß (offiziell auch als white frost bekannt). Was das kostet? Schaut einfach nach, da sich die Preise oft ändern können.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Versprochen gebrochen: LG trödelt weiter bei Android-Updates

    Versprochen gebrochen: LG trödelt weiter bei Android-Updates

    Besitzer von LG-Smartphones müssen weiter auf Android-Updates warten. In dem vor einem Jahr gestarteten „Software Upgrade Center“ des Konzerns herrscht gähnende Leere – dabei wollte LG gerade mit aktueller Software Marktanteile zurückgewinnen. Selbst viele aktuelle Smartphones laufen noch mit Android 8.1 Oreo.
    Simon Stich
  • Trotz US-Warnung: Huawei und Großbritannien machen gemeinsame Sache

    Trotz US-Warnung: Huawei und Großbritannien machen gemeinsame Sache

    Erfolg für Huawei: In Großbritannien darf der chinesische Hersteller am 5G-Netzaufbau teilnehmen. Das gab Premierministerin May jetzt bekannt und widersetze sich damit Sicherheitsbedenken ihrer eigenen Geheimdienste und der USA. Eine Einschränkung gibt es für Huawei aber. 
    Kaan Gürayer
* Werbung