In zwei separaten Videos stellt Samsung die Galaxy Gear 2, Gear fit & das Galaxy S5 vor. In den Videos von jeweils knapp zehn Minuten geht der südkoreanische Konzern tief ins Detail.

 

Samsung Galaxy S5

Facts 
Samsung Galaxy S5

Zwar wurde das Samsung-Flaggschiff bereits vorgestellt und auch in einigen Hands-On-Videos vorgestellt (auch wir durften das neue Galaxy S5 in einem Hands-On begutachten), aber alle Funktionen schlüssig erklärt wurden uns diese noch nicht. Also muss Samsung doch mal selbst Hand anlegen und die neuen Geräte präsentieren. In zwei Videos wurden die beiden Wearables sowie das Flaggschiff in allen Einzelheiten vorgestellt.

Samsung Galaxy Gear 2 und Gear fit Hands-On

 

Samsung Gear 2, Samsung Gear Fit : Official Hands-on

Samsung Galaxy S5 im Hands-On

Samsung Galaxy S5: Official Hands-On

Samsung Galaxy Gear 2, Gear fit & Galaxy S5 im offiziellen Hands-On: Kommentar

Samsung wirkt in den meisten Werbe-Videos ziemlich frech und doch durchaus frisch. Doch im Hands-On des Galaxy S5 hält sich der südkoreanische Hersteller zurück. Sehr zurück. Sehr, sehr, sehr zurück. Viele von euch werden jetzt direkt in die Kommentare springen und drauf los tippen „immer mosert ihr rum“, „ihr werdet doch von Apple bezahlt“: Aber Interessierte des Galaxy S5 oder der beiden Wearables Gear fit und Gear 2 werden vermutlich nach dem Genuss der Videos keinen Kauf tätigen. Weil sie eingeschlafen sind.

Samsung Galaxy Note 3: Lebron James
Samsung Galaxy Note 3: Lebron James (1:00)

Vermutlich hat man sich viele Gedanken beim Erstellen der Hands-Ons gemacht. Und durchaus, der Hinter-, und Vordergrund sowie die Atmosphäre passen gut zum Image des Herstellers. Doch leider hat es wohl nicht mehr für ein durchdachtes Konzept der Vorstellung gereicht. Natürlich könnte man sagen, sie erklären alles so langsam, damit auch Nutzer mit den Geräten vertraut werden, die sonst nicht mitkommen, wenn mit technischen Details um sich geworfen wird. Aber bei diesem Tempo schlafen selbst technisch schlecht versierte, mögliche Kunden ein.

In einem viel zu schnöden, langsamen und dennoch kräftig betonten, monotonen Schlafgeschichten-Ton präsentiert uns Samsung die drei neuen Geräte. Lange Pausen zwischen den Erklärungen inbegriffen, damit wir nicht durcheinander kommen, bei all den Details, mit denen um sich geworfen wird. Aber nun genug beschwert, seht und urteilt selbst.