Samsung Galaxy S5: Google Play-Edition geleaked

Martin Malischek

Der Tech-Whistleblower @evleaks zeigt uns ein Bild des Galaxy S5, auf welchem offensichtlich Stock Android zum Einsatz kommt. Daher kann von einer baldigen Veröffentlichung einer Google Play-Edition (GPE) des Smartphones ausgegangen werden.

Samsung-Galaxy-S5-GPe

Die Google Play-Editions zeichnet vor allem ein Merkmal aus: Auf ihnen kommt reines, sogenanntes Vanilla Android zum Einsatz. Damit verschwindet zwar die gewohnte Smartphone-Oberfläche des jeweiligen Herstellers vom jeweiligen Gerät, das „reine Android“ lockt jedoch mit einer besseren Performance sowie schnelleren Updates.

Samsung Galaxy S5 Google Play-Edition mit On-Screen-Buttons?

Das heute veröffentlichte Bild zeigt ein Galaxy S5 mit der typischen Stock Android-Oberfläche. Interessanterweise finden sich auf dem Produktbild ebenfalls die On-Screen-Buttons, welche aufgrund der Bedienelemente des Galaxy S5 keinen wirklichen Nutzen vorweisen dürften.

Derzeit wird davon ausgegangen, dass es sich um ein frühes Bild handelt und der Grafiker von Google einfach nicht darauf geachtet hat. Von den aktuellen Flaggschiffen dieses Jahres ist bisher lediglich das HTC One M8 als Google Play-Edition verfügbar.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Samsung-Galaxy-Reihe: Fingerabdruck speichern.

Sind die Hersteller-eigenen Oberflächen wirklich so ressourcenhungrig?

kitkat_s3_traurig[1]

Am Galaxy S3 lässt sich beispielsweise gut aufzeigen, wie ressourcenhungrig die Hersteller-eigene Oberfläche TouchWiz ist: Für das Gerät veröffentlicht der südkoreanische Hersteller kein Update auf Android 4.4, weil die Android-Version laut Samsung höhere Systemanforderungen hat als das Gerät bereitstellt.

Vielmehr hat das Galaxy S3 zu wenig Arbeitsspeicher für die leistungsintensive Oberfläche TouchWiz von Samsung, welche mindestens 1,5 GByte an Arbeitsspeicher benötigt, um rund zu laufen. Android 4.4 hingegen selbst genügen 512 MByte für eine problemlose Inbetriebnahme.

Wie wahrscheinlich ist ein Samsung Galaxy S5 Google Play-Edition?

Da Google bereits das Galaxy S4 von Samsung als Google Play-Edition angeboten hat, kann von einer Veröffentlichung eines Galaxy S5 GPE ausgegangen werden. Auch wenn an der Echtheit des Produktbilds gezweifelt werden kann.

via Android and Me, Quelle: @evleaks

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link