Knapp eine Woche ist das Samsung Galaxy S5 nun im Handel erhältlich und verkauft sich nicht nur blendend, sondern soll die Absatzzahlen seiner Vorgänger sogar deutlich übertroffen haben. Das spornt Samsung natürlich weiter an und so soll der südkoreanische Hersteller laut Insidern planen, im zweiten Quartal die stolze Zahl von 35 Millionen Einheiten auszuliefern. 

 

Samsung Galaxy S5

Facts 

Eines vorweg: Zahlen können täuschen, so auch hier. Denn schließlich ist die Auslieferung von Geräten nicht mit dem Verkauf gleichzusetzen. Wenn Samsung also laut der Tageszeitung Korea Times, die sich auf Insider im Umfeld des Unternehmens beruft, für das zweite Quartal 2014 mit der Auslieferung von 35 Millionen Galaxy S5 plant, ist etwas Vorsicht geboten. Diese Zahl bezieht sich nämlich nicht auf verkaufte Einheiten, sondern lediglich auf ausgelieferte – also etwa Geräte, die Samsung an Onlinehändler oder Elektronikketten verschickt hat. Zum Vergleich: Vom bisherigen Flaggschiff, dem Samsung Galaxy S4, sind laut Insidern 63 Millionen Einheiten ausgeliefert worden, während „nur“ 40 Millionen Einheiten des alten Flaggschiffs ihren Weg auch tatsächlich in die Hände von Käufern gefunden haben. Das macht eine Differenz von immerhin 23 Millionen Geräten und damit mehr als ein Drittel.

Dennoch sind die 35 Millionen ausgelieferte Einheiten, sofern die Zahl denn tatsächlich stimmt, natürlich eine gewaltige Ansage an die Konkurrenz. Denn auch wenn die Summe der ausgelieferten Einheiten nicht mit Verkäufen gleichzusetzen ist, gibt sie uns einen guten Indikator dafür, mit welchem Erfolg Samsung selbst für sein aktuelles Topmodell rechnet – und in Seoul erwartet man anscheinend einen Verkaufshit sondergleichen. Das wäre auch nötig, denn Anfang des Monats hat der Hersteller schon den zweiten Gewinnrückgang in Folge verkünden müssen. Das frisch in den Handel gekommene Samsung Galaxy S5 sollte, trotz gestiegener Produktionskosten, die Bilanz also wieder ein Stück weit nach oben ziehen.

Entgegen aller Unkenrufe und auch berechtigter Kritik, etwa wegen des bereits geknackten Fingerabdruckscanners oder der fragwürdigen Streichung des Kamera-Shortcuts auf dem Lockscreen, scheint Samsung mit dem Galaxy S5 tatsächlich wieder ein Verkaufshit gelungen zu sein.

Was meint ihr: Wird Samsung mit dem Galaxy S5 die Konkurrenz wieder so dominieren wie in den vergangenen Jahren? Meinungen dazu in die Kommentare.

Quelle: Korea Times [via All About Samsung]