Samsung Galaxy S5: Marktstart im Mai, Galaxy F „nur“ ein Fashion-Phone [Gerüchte]

Frank Ritter 4

Bevor es @evleaks gab, galt Eldar Murtazin als wichtigster Twitter-Whistleblower der Technikwelt. Nun hat der Russe mal wieder zugeschlagen und ein paar neue Gerüchte zu zwei hochrelevanten Android-Geräten zum Besten gegeben: Das Samsung Galaxy S5 soll nun doch nicht auf dem MWC 2014 präsentiert werden, aber Anfang Mai in den Handel kommen. Das Galaxy F soll hingegen nur ein aufgehübschtes Galaxy S4 sein.

Samsung Galaxy S5: Marktstart im Mai, Galaxy F „nur“ ein Fashion-Phone [Gerüchte]

Eldar Murtazin hat einige Male bewiesen, dass er gute Connections in der Branche und Insider-Informationen hat, lag aber manches Mal auch meilenweit neben der Wahrheit. Insofern sollte man die Gerüchte, die der gute Mann mit dem niedlichen Hund als Twitter-Avatar just in die Welt setzte, mit einer gesunden Person Vorsicht bewerten – auch wenn sie sich erstaunlich konkret anhören und sie teils deutlich dem widersprechen, was wir bislang zu wissen glaubten.

So soll das Samsung Galaxy S5 doch nicht im Rahmen des MWC Ende Februar vorgestellt werden. Murtazin behauptet, dass das Gerät stattdessen erst Anfang Mai auf den Markt käme. Für dessen Präsentation könne man mit einem Termin Ende März rechnen, als Ort für die Vorstellung seien derzeit verschiedene Großstädte in Europa im Gespräch.

Wir würden ja für Berlin als Vorstellungsort plädieren – angesichts der Tatsache, dass schon die Galaxy Note-Phablets stets in unserer schönen Heimatstadt vorgestellt werden, stufen wir die Chancen dafür aber als eher gering ein.

In einem anderen Tweet äußert sich Eldar Murtazin auch zum sagenumwobenen Samsung Galaxy F. Dabei handele es sich lediglich um einen Codenamen, F stünde für „Fashion“ – es dürfte sich also ein Gerät mit Designfokus handeln, das zudem, so Murtazin, „überteuert“ sei. Das Gerät basiere auf dem Galaxy S4 aus dem Vorjahr, entsprechend hätte das Galaxy F auch nicht die sehr wahrscheinlich noch einmal deutlich aufgebohrten Spezifikationen des Galaxy S5.

Wie schon gesagt – wir bleiben genauso skeptisch gegenüber den Aussagen Murtazins wie gegenüber anderen Gerüchten. Ein Samsung-Offizieller hatte erst in der vergangenen Woche angegeben, dass das Galaxy S5 auf dem MWC gezeigt werde – hier steht also Aussage gegen Aussage.

Die Gerüchte zum Galaxy F sind hingegen nachvollziehbar. Samsung testet neue Konzepte häufig erst einmal in einem „Nebenstrang“ der Galaxy-Serie, bevor diese in Flaggschiffe integriert oder eben wieder verworfen werden. Ein radikaler Umschwung für Samsungs Galaxy S-Reihe – wie es ein Wechsel vom bewährten Polycarbonat- auf ein Alu-Gehäuse aufgrund von notwendigen Kompromissen und potenziellen Komplikationen (kein Wechselakku mehr, schwächere Signalqualität usw.) zweifelsohne wäre – stellt ein gewaltiges Risiko dar. Möglich also, dass das Galaxy F ein Testballon ist – oder die Initialzündung für eine neue Gerätereihe.

Quelle: Eldar Murtazin @ Twitter (2) [via phoneArena]

Hinweis: Das Bild im Artikel oben ist lediglich eine Designstudie.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung