Samsung Galaxy S5: Massive Werbekampagne bei der Oscar-Verleihung

Lukas Funk

In der vergangenen Nacht wurden in Hollywood zum 86. Mal die Academy Awards, besser bekannt als Oscars verliehen. Samsung nutzte die globale Aufmerksamkeit, um seine ersten Werbespots für das neue Flaggschiff Galaxy S5 uraufzuführen — weitere Clips zeigten die Gear 2 sowie das gesamte aktuelle Samsung-Portfolio. Außerdem wurde Moderatorin Ellen DeGeneres, die durch den Abend führte, mit einem Galaxy Note 3 ausgestattet, von dem aus sie mehrere Fotos über Twitter verteilte — und damit den Rekord an Retweets brach.

Nicht nur für Cineasten war die vergangene Oscar-Nacht sehenswert, auch Tech-Enthusiasten — allen voran Samsung-Fans — bekamen einiges zu sehen, zeichnete sich das koreanische Unternehmen doch für massives Sponsoring verantwortlich. So wurden während der Übertragung im US-Fernsehen zunächst Spots für das neue Flaggschiff Galaxy S5 (Hands-On), das vor knapp einer Woche in Barcelona vorgestellt worden war, später für die zuvor präsentierte Smartwatch Gear 2 (Hands-On) gezeigt.

Ein weiterer, etwas längerer Spot präsentierte anschließend unter dem Motto „Das musst du sehen!“ Samsungs aktuelles Portfolio, vom Galaxy Note 3 über die Galaxy Note-Tablets und Galaxy Tabs bis hin zu gebogenen Fernsehern mit 4K-Auflösung.

Doch weit werbewirksamer als diese Spots dürfte die Tatsache gewesen sein, dass man Moderatorin Ellen DeGeneres, die durch die Preisverleihung führte, mit einem Galaxy Note 3 ausstatten konnte. Dieses nutzte sie sodann für einige Selfies auf der Bühne und im Star-besetzten Publikum, die sie noch während der Sendung über Twitter teilte.

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
Samsung Galaxy S5: Bilder des High-End-Smartphones

Ein weiteres Bild (Titelbild oben abzüglich des Samsung-Logos), darauf zu sehen neben ihr selbst unter anderem Bradley Cooper, Jennifer Lawrence, Brad Pitt, Meryl Streep, Julia Roberts und Kevin Spacey, erhielt innerhalb nur weniger Stunden 2,4 Millionen Retweets — das ist bisheriger Rekord und stellt die 750.000 Retweets von Barack Obamas „Four more years“ in den Schatten. Privat nutzt DeGeneres übrigens, das verraten ihre weiteren Tweets, ein iPhone.

Insgesamt also ein mehr als gelungener Werbe-Coup von Samsung, der den Vorverkaufszahlen des Galaxy S5 einen ordentlichen Schub verleihen dürfte. Uns würde nun noch interessieren, was das Ganze gekostet hat …

Quellen: Ellen DeGeneres auf Twitter, Samsung Mobile USA auf YouTube [via Pocket-Lint, Android Central]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung