Samsung Galaxy S5: Neues TouchWiz-UI mit besserer Einhandbedienung & überarbeitetem Media-Player [Gerücht]

Andreas Floemer 6

Samsung hat sich auf die Fahne geschrieben, an der hauseigenen Software, sprich TouchWiz arbeiten. Erste vorläufige Resultate haben wir bereits zu sehen bekommen, nun sind durch die südkoreanische Website KIPRIS weitere Details zu von Samsung angemeldeten Software-Patenten ans Tageslicht gelangt. Diese deuten an, dass die neue Benutzeroberfläche eine verbesserte Einhandbedienung erhält. Ferner scheint der Media-Player ein größeres Update mitsamt tieferer Social-Network-Integration zu erhalten.

Wir wir bereits in den letzten Tagen erfahren konnten, scheint Samsung seine hauseigene TouchWiz-Oberfläche umfangreich zu überarbeiten. So kommt allem Anschein nach die mit den Galaxy TabPRO-Modellen erstmals präsentierte Magazine UX zum Einsatz, die eine Mischung aus HTCs BlinkFeed und Google Now darstellt. Weitere aufgetauchte Screenshots des angeblichen neuen TouchWiz-UI können sich ebenso sehen lassen – sie wirken eleganter und frischer als das aktuelle, mittlerweile recht angestaubt wirkende UI. Diese Leaks gaben indes nur einen recht oberflächlichen Ausblick auf Samsungs TouchWiz-Pläne.

Die nun bei der südkoreanischen Website KIPRIS – ein Akronym für Korea Intellectual Property Rights Information Service – aufgetauchten Skizzen eines Samsung-Patents zeigen auf, worauf wir uns in der neuen TouchWiz-Version womöglich noch gefasst manchen können: Das Patent beschreibt ein Tool zur verbesserten Einhandbedienung des Smartphones. Dieses erinnert entfernt an die App PIE-Control, mit der Nutzer durch eine Geste schnell an verschiedene, individuelle auswählbare Anwendungen gelangen können, ohne sich in den App-Drawer zu bemühen oder ihre zweite Hand zu Hilfe nehmen zu müssen. Samsungs Lösung wirkt allerdings optisch ein wenig „reifer“, ferner scheint der Schnellzugriff auf Apps, App-Drawer und Co. in einer der vier Displayecken verankert zu werden und über eine Art Drehrad die entsprechende Funktion auswählen zu können. Für Smartphones mit großen Displays könnte diese Funktion eine clevere Lösung zu sein.

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
Samsung Galaxy S5: Bilder des High-End-Smartphones

samsung-galaxy-s5-mp3-friends-music

Außer diesem kleinen, aber interessanten Detail sind eine Reihe an Screenshots eines mutmaßlichen neuen Media-Players durchgesickert. Diese erinnern hinsichtlich ihres Designs mit ihren Kacheln an die Magazine UX. Samsung könnte womöglich ein konsistenteres Gesamtbild der Software zu entwickeln, was durchaus wünschenswert wäre. Betrachtet man die Screenshots weiter, ist zu erkennen, dass der Player offenbar eine tiefe Social-Network-Integration und womöglich eine Streaming-Funktion erhält.

Stellt sich die Frage, ob wir diese neuen Funktionen tatsächlich schon im nächsten TouchWiz UI und dem Samsung Galaxy S5, das angeblich im Vorlauf des MWC 2014 vorgestellt werden soll, zu Gesicht bekommen. Samsung scheint sich aber auf jeden Fall Mühe zu geben, die eigene Software zu optimieren, ganz wie Unternehmenschef Lee Kun-hee es sich jüngst gewünscht hat.

Quelle: Kipris, (2) [via AllAboutSamsung, SamMobileGalaxyClub]

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung