Samsung Galaxy S5: Vorstellung am 15. März in London [Gerücht]

Andreas Floemer 9

Neues aus der Gerüchteküche um das Samsung Galaxy S5, das nach offiziellen Aussagen zwischen März und April vorgestellt werden soll. Dieser recht großzügige Zeitrahmen scheint nun weiter eingegrenzt werden zu können – zumindest wenn man den Aussagen eines in Italien ansässigen Journalisten glauben schenken darf, der aus – wie üblich – zuverlässiger Quelle den 15. März 2014 als Termin für ein entsprechendes Unpacked Event zugespielt bekommen hat. Auch die Stadt, in der das neue Topmodell vorgestellt werden soll, scheint bekannt.

Samsung Galaxy S5: Vorstellung am 15. März in London [Gerücht]

Ersten Gerüchten aus dem letzten Jahr zufolge sollte das Galaxy S5 aufgrund von Unzufriedenheit bezüglich der Absatzzahlen des Galaxy S4 bereits im Januar präsentiert werden, wenig später rückte der vermeintliche Präsentationstermin indes Richtung Mobile World Congress 2014, wobei diese Gerüchte sich in der letzten Woche durch eine offizielle Aussage Samsungs in Wohlgefallen auflösten. Demnach heißt es nun, dass wir mit der Vorstellung des neuen Topmodells der Südkoreaner zwischen März und April rechnen können.

Der kürzlich durch den Journalisten Flavio Pic kolportierte 15. März deckt sich mit dem durch Samsung vorgegebenen Zeitrahmen. Als Stadt soll Samsung sich London ausgewählt haben – hier wurde auch das Galaxy S3 präsentiert, während das Galaxy S4 in New York der Weltöffentlichkeit vorgestellt wurde. 2013 gab es in London aber ein weiteres Unpacked-Event, auf dem die „Satellitengeräte“ zum Galaxy S4 präsentiert wurden, so etwa das S4 active, S4 mini und S4 zoom.

Was den Termin anbelangt, so war der Zeitpunkt der Unpacked-Events der Galaxy S-Reihe in den letzten Jahren inkonsistent, das Galaxy S2 wurde im Rahmen des MWC 2011 Ende Februar vorgestellt, das Galaxy S3 im Mai, das Galaxy S4 wiederum Mitte März 2013. Wir halten einen erneuten März-Termin für durchaus realistisch, da wir davon ausgehen, dass Samsung sein neue Flaggschiff lieber früher als später auf den Markt bringen möchte. Ferner heißt es, dass das erste Smartphone mit Qualcomms Snapdragon 805 Anfang Mai in den Handel kommen soll – und wir sind uns recht sicher, dass es sich dabei um eine Variante des Galaxy S5 handeln dürfte, wobei eine weitere Modellvariante des SGS5 mit einem 64 Bit-Exynos-SoC auf den Markt kommen wird.

So plausibel der 15. März derzeit auch klingen mag, so gibt es bislang keine Bestätigung seitens Samsung – dies wird sich bis auf Weiteres auch nicht ändern, denn normalerweise werden Unpacked Events erst zwei bis drei Wochen vor der eigentlichen Veranstaltung angekündigt. Bis dahin werden wir womöglich den ein oder anderen Leak zu vermelden haben und genauer wissen, was Samsung uns zeigen wird.

Quelle: Flapic @Twitter [via Sammobile]
Das Coverbild des Artikels zeigt nur ein Galaxy S5-Konzept, nicht das tatsächliche Produkt.

Korrektur: Eine frühere Version dieses Artikels behauptete, das Galaxy S3 sei im März 2012 vorgestellt worden. Das Gerät wurde Anfang Mai präsentiert. Wir bedauern den Irrtum.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung