Etwas wehmütig blicke ich auf die veröffentlichten Mockups des Samsung Galaxy S5 zurück. Teilweise waren die Design-Konzepte und angegebenen Spezifikationen zwar etwas futuristisch, aber ein Scheibchen hätte sich Samsung trotzdem davon abschneiden können.

 

Samsung Galaxy S5

Facts 

Ehrlich gesagt hat keiner von uns in der Redaktion damit gerechnet, dass sich beim Galaxy S5 so wenig tut. Gut, das wird nichts Neues für euch sein, wenn ihr die Kommentare von den Kollegen Jens und Kamal gelesen habt. Dennoch stimmt mich die Tatsache fast traurig, dass die Änderungen beim Galaxy S5 so nüchtern ausgefallen sind.

Vor allem die Rückseite des Gerätes ist für mich mehr als veraltet. So ein Design hätte ich vielleicht noch vor einigen Jahren als innovativ empfunden, jetzt mutet dieses fast schon antik an. Ich stelle euch im Artikel ein paar Mockups vergangener Tage vor und wir können gemeinsam etwas in futuristischer Nostalgie schwärmen.

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
Samsung Galaxy S5: Bilder des High-End-Smartphones

Samsung Galaxy S5 Design-Konzepte: Nüchtern, aber dennoch innovativ

Das interessanteste Design-Konzept stammt von Tobias Hornoff, dessen Idee der Marke Samsung treu geblieben wäre. Innovativ und dennoch klar als Samsung-Smartphone zu erkennen.

galaxy s5 front_side_back
Samsung, warum nicht so? Weg mit dem sowieso veraltetem Home-Button, her mit schönen kapazitiv reagierenden Bedienelementen. Vor allem der schmale Rand macht einiges her. Außerdem wurde auch bei der Rückseite auf ein minimalistisches Design gesetzt, welches sehr edel wirkt. Durch die leicht gewölbte Rückseite würde das Smartphone angenehm in der Hand liegen.

Beim Innenleben hat Tobias vielleicht etwas hoch gegriffen, dennoch erscheinen diese zumindest realistisch. Eine Anhebung des internen Speichers von 16 und 32 GByte auf 32 und 64 GByte würde ich persönlich nicht nur begrüßen, sondern als durchaus angemessen empfinden. Bei der Kamera lag der gute Herr mit 16 Megapixeln sogar richtig. Die restlichen Spezifikationen in der Übersicht:

  • 64 Bit-Prozessor
  • 32/64 GByte interner Speicher
  • 16 Megapixel-Kamera
  • Dual Flash-Modul
  • 8 Megapixel Frontkamera
  • Betriebssystem: Samsung OS oder Android 4.4
  • Touchpad inklusive Fingerprintsensor
  • Aluminium Unibody

Auf der nächsten Seite findet ihr zwei weitere Design-Konzepte, sowie mein Fazit.