Samsung Galaxy S5 Problem 4: Fehlender Download-Booster

Eines der Highlights des S5 stellt der Download-Booster dar, der es ermöglicht, besonders schnell Dateien über Wi-Fi oder LTE herunterzuladen. Allerdings gibt es auch S5-Nutzer, die bemerkt haben, dass bei ihnen einfach der Booster fehle. Die Entfernung des Features hängt mit den jeweiligen Netzanbietern zusammen und hängt von eurer Betreiberwahl ab.

Lösung: Entweder ihr wechselt den Anbieter oder, und das erscheint wahrscheinlicher, ihr wartet, bis es eine Root-Lösung gibt. Checkt dafür regelmäßig die XDA-Entwicklerforen.

S5-Download-Booster

Samsung Galaxy S5 Problem 5: Schon bald überholt?

Das Galaxy S5 kommt mit einer beeindruckenden Kameraqualität einher (natürlich gibt es bessere Smartphones mit besseren Kameras, aber vermutlich nicht in eurem Preissegment). Desweiteren scheint Samsung allerdings nicht sonderlich viele Innovationen und technische Weiterentwicklungen in das S5 gepackt zu haben, gehen doch bereits erste Gerüchte um eine Snapdragon 805-Version des S5 herum.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Schmeißt euer altes Smartphone nicht weg! Das könnt ihr noch damit machen

Zudem verfügt das S5 lediglich über eine 1080p-Auflösung. Sobald die ersten 2K-Bildschirme erscheinen, rückt damit 1080p in den Hintergrund und vor allem in das Mittelklasse-Segment, was allerdings keinen Preis wie für das Galaxy S5 rechtfertigt.

Samsung Galaxy S5 Problem 6: Plastik? Wirklich?

Mehr eine persönliche Einschätzung denn ein grundsätzliches Problem stellt die Plastikschale des Samsung Galaxy S5 dar. Für einen Preis, der sich gewaschen hat, fühlt sich die Hülle von Samsungs neuem Flaggschiff doch recht billig an. Immerhin warten das Xperia Z2 mit einer Glasrückseite und das HTC One M8 mit gebürstetem Metall auf.

Versteht mich nicht falsch, ich finde Plastik bei Smartphones gut, sie dämpfen den Aufprall sicherlich hundertmal besser als Glas oder Metall, aber bei einem Preis von fast 500 Euro sollte man doch eine formschönere Verpackung erwarten dürfen.