Samsung Galaxy S5: Ultra-Slow-Motion-Videos aufnehmen

Jonas Wekenborg 2

Die Kamera des Samsung Galaxy S5 ist nicht allein dafür gut, gestochen scharfe Fotos zu schießen. Der Slow-Motion-Modus ermöglicht es euch Ultra-Zeitlupen-Videos aufzunehmen, die es in sich haben. Wir erklären euch, wie das funktioniert.

Melon Fragmentation at 2500fps - The Slow Mo Guys 3

16 Megapixel und die Möglichkeit, 1080p-Videos mit 120 Frames pro Sekunde aufzunehmen, macht die Kamera des Samsung Galaxy S5 zu einer der besseren Kameras dieser Smartphone-Generation. Aber auch abseits der Spezifikationen hat sich Samsung einiges für das Galaxy S5 einfallen lassen, um mehr für Hobby-Fotografen und -Filmemacher zu bieten.

Ein robustes Set an Aufnahme-Modi ermöglicht Samsungs Kamera-App eine Vielzahl einzigartiger Wege die Welt um euch herum wahr- und aufzunehmen. Eine dieser Funktionen ist die True-Slow-Motion oder Ultra-Zeitlupe, die sich allerdings ziemlich tief in den Einstellungen der App verbirgt und ein kostenloses Add-on erfordert.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Samsung-Galaxy-Reihe: Fingerabdruck speichern.

Zeitlupen-Videos mit dem Samsung Galaxy S5 einrichten

Das offizielle Samsung-Add-on Sequence Shot muss erst heruntergeladen werden, damit ihr auf die Ultra-Zeitlupe zugreifen könnt.

  1. Dafür öffnet ihr einfach eure Kamera-App am S5
  2. Wählt Modus unten links aus und scrollt bis nach unten, bis ihr zu Download gelangt.
  1. Ihr gelangt so in den Samsung App Store und könnt hier aus einer Vielzahl von Add-ons für die Kamera wählen
  2. Die, nach der ihr hier suchen solltet, heißt Sequence Shot
  3. Klickt Installieren, akzeptiert die Berechtigungen der App und seht zu, wie ihr euch der Ultra-Slow-Motion-Funktion eures Samsung Galaxy S5 nähert

Ultra-Zeitlupen-Videos aufnehmen

Sobald das Add-on installiert ist, könnt ihr den Modus auswählen und direkt drauflos filmen. Beachtet allerdings, dass die Kamera mit einem Achtel der normalen Geschwindigkeit aufnimmt und demnach ein ausreichendes Maß an Umgebungsbeleuchtung benötigt.

Die Zeitlupenvideos sind auf 10 Sekunden beschränkt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung