Samsung Galaxy S5 Hands-On
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Samsung Galaxy S5: Selektiver Fokus und mehr

Selektiver Fokus

Eine ebenfalls interessante Funktion der Samsung Galaxy S5-Kamera ist der sogenannte Selektive Fokus. Dank dieses Modus kann der Fotografierende ein Bild aufzeichnen und im Nachhinein den Fokusbereich einstellen. Wie auch bei der HDR-Fotografie werden hier mehrere Bilder aufgezeichnet, bei denen sich allerdings nicht die Belichtung, sondern eben der Fokus ändert. So kann wunderbar mit Schärfen und Unschärfen gespielt werden, nachdem man ein Bild aufgenommen hat.

Und noch vieles mehr

Des Weiteren hat Samsung natürlich noch viele andere Funktionen integriert, so ist die Kamera des Galaxy S5 mit einem Bildstabilisator ausgestattet, ihr habt die Möglichkeit, Fotos zu schießen, während ihr Video-Aufnahmen macht, auch ist das bereits vom S4 bekannte Dual-Shot wieder integriert, bei der ihr mit der Front- und Hauptkamera gleichzeitig Aufnahmen erstellen könnt. Außerdem sind auch 4K- und Zeitlupenaufnahmen möglich. Ebenfalls neu ist die sogenannte Audio Zoom-Funktion, die ähnlich wie ein Richtmikrofon arbeitet und mit der man gezielte Klangquellen besser aufnehmen kann.

Für alle Freunde von Googles Photo Sphere hat Samsung außerdem noch ein eigenes Pendant integriert, das auf den Namen Virtual Tour hört und mit dem genau wie bei Googles Angebot 360 Grad-Panoramas erstellt werden können. Daneben gibt es noch zahlreiche andere Einstellungsmöglichkeiten und Unterfunktionen, die entdeckt werden können und die auch wir uns dann noch einmal in aller Ruhe anschauen werden, sobald wir ein eigenes Testgerät haben

Falls ihr euch noch unser erstes Hands-On anschauen wollt, das wir auf dem Mobile World Congress in Barcelona aufgenommen haben: bitteschön!

Hier findet ihr noch weitere Videos:
 

Samsung Galaxy S5

Facts 

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?