Das Samsung Galaxy S6 edge Plus ist die Phablet-Variante des Samsung Galaxy S6 edge. Tatsächlich gleicht es dem erfolgreichen Smartphone äußerlich bis auf die bedingt durch das 5,7 Zoll-Display größeren Abmessungen aufs Haar. Und auch technisch kommt bis auf wenige Optimierungen die gleiche Hardware zum Einsatz.

 

Samsung Galaxy S6 edge Plus

Facts 

Spezifikationen des Samsung Galaxy S6 edge Plus

Das Samsung Galaxy S6 edge Plus ist mit einem 5,7 Zoll in der Diagonale messenden Super AMOLED-Display ausgestattet, das wie beim S6 Edge seitlich abgeknickte Ränder besitzt und weiterhin mit 2,560 x 1.400 Bildpunkten auflöst, was eine Pixeldichte von 518 ppi ergibt. Unter der Haube arbeitet der ebenfalls aus der kleineren Smartphone-Version bekannte und gute Exynos 7420-Chipsatz, der im edge+ nun aber von 4 statt 3 GB RAM unterstützt wird. Das Phablet steht in Deutschland zunächst nur in einer Versionen mit 32 GB internem Speicher zum Verkauf, ein microSD-Kartenslot fehlt.

Samsung Galaxy S6 edge+ im Hands-On

Alle Videos zum Samsung Unpacked-Event

  • Samsung Galaxy Note 5 im Hands-on-Video
  • Samsung Galaxy edge+ (Plus) im Hands-On
  • Samsung Galaxy S6 edge+ vs. Galaxy Note 5 im Videovergleich
  • Samsung Galaxy S6 edge+ vs. iPhone 6 Plus im Videovergleich

Auf der Rückseite setzt Samsung die ebenfalls bereits aus dem S6 edge bekannte 16 MP-Kamera mit optischem Bildstabilisator ein, vorne kommt erneut das 5 MP-Modul zum Zuge. Der Akku wächst im S6 edge+ auf 3.000 mAh und kann dank verbesserter Quick Charge-Funktion noch schneller geladen werden: Lediglich 90 Minuten werden für eine kabelgebundene Ladesession veranschlagt, via Induktion sind es ebenfalls kurze 120 Minuten.

Der Alu-Rahmen um das Phablet wurde im Vergleich zum S6 edge verstärkt, das Phablet misst in Anbetracht der Display-Größe relativ kompakte 154,4 x 75,8 x 6,9 Millimeter und wiegt lediglich 153 Gramm. Der Fingerabdruckscanner in der Hometaste auf der Gerätefront ist auch beim S6 edge+ vorhanden, einen Stylus oder S Pen wie das Galaxy Note 5 hat der 5,7 Zoller aber nicht.

Technische Daten des Samsung Galaxy S6 edge+

Display 5,7 Zoll Super AMOLED mit 2.560 x 1.440 Pixeln (WQHD)
Prozessor Exynos 7420 Octa-Core-SoC
Arbeitsspeicher 4 GB
Interner Speicher 32 oder 64 GB (nicht erweiterbar)
Kamera 16 MP mit optischem Bildstabilisator und F1.9-Blende
Frontkamera 5 MP mit F1.9-Blende
Konnektivität Bluetooth 4.1, NFC, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, GPS
Akku 3.000 mAh
Maße 154,4 x 75,8 x 6,9 Millimeter
Gewicht 153 Gramm
Betriebssystem Android 5.1.1 Lollipop mit TouchWiz UI

Samsung Galaxy S6 edge Plus: Der neue iPhone 6 Plus-Konkurrent?

Das Samsung Galaxy edge+ ist für die Koreaner zweierlei: Zum einen ein Konkurrent gegen das in Kürze erwartete iPhone 6s Plus mit rund 4 Wochen Startvorteil, zum anderen der Versuch, statt des Note 5 in Europa den Erfolg des S6 edge zu wiederholen – mit einem größeren Display zwar, aber ohne die Komplexität, die der Stylus des Note 5 mit sich bringt. Außerdem haben die Koreaner die 128 GB-Version gestrichen, vermutlich, weil die sich bei den Smartphone-Modellen ob des hohen Preise nicht sonderlich gut verkauft hat. Vor allem ist das edge+ aber die Fortführung respektive Ergänzung der zumindest in der Rezeption durch Fachpresse und Kunden sehr erfolgreichen S6-Reihe und die Überführung des letztjährigen Samsung Galaxy Note edge in ein massentaugliches Gerät.

Zur aktuellen Galaxy-S-Reihe gehören

Samsung Galaxy S6 edge+ Release: Verfügbarkeit ab Anfang September, 799 Euro für das 32 GB-Modell

Das Samsung Galaxy S6 edge+ wird ab dem 4. September in Deutschland in den Verkauf gehen, als Preis ruft Samsung einen UVP von 799 Euro für die zunächst alleinig verfügbare 32 GB-Variante ab.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).

Leserwertung:
Wird geladen... Die Leserwertung für Samsung Galaxy S6 edge+ (Plus): Preis, Release, technische Daten von 2/5 basiert auf 34 Bewertungen.