Samsung Galaxy S6 edge+, S6 edge und iPhone 6 Plus im Vergleich: Samsung hat den größten

Sebastian Trepesch 8

„Wir haben einen größeren!“ Soeben hat Samsung ein neues Smartphone veröffentlicht, das Samsung Galaxy S6 edge+. Das kleine Pluszeichen deutet es schon an: Es geht hier mal wieder nur um die Größe. Wir stellen das neue Modell dem S6 edge (ohne +) und dem iPhone 6 Plus gegenüber.

iphone-6-plus-galaxy-s6-edge-plus

Recht friedlich wirkte die Front zwischen Apple und Samsung in den letzten Monaten. Letzter Stand: Lange galt Samsung als Hersteller der Smartphones mit großen Bildschirmen, während die iPhone-Besitzer ihre Apps mit der Lupe auf dem Homescreen suchen durften. Mit der aktuellen Generation hat Apple dem ein Ende bereitet: Das iPhone wurde größer (von 4 auf 4,7 Zoll Bildschirmdiagonale), außerdem hat der Hersteller zeitgleich eine Plus-Version mit 5,5 Zoll im Herbst 2014 auf den Markt gebracht. Siehe iPhone 5s, 6 und 6 Plus im Vergleich. Angesichts der bisherigen Apple-Produktpolitik eine Überraschung.

Samsung Galaxy S6 edge(+) und iPhone 6 Plus im Vergleich

Samsung hat dies wohl persönlich genommen. Zwar gab es schon länger alle möglichen Größen im Portfolio, auch 5,7 Zoll. Jetzt vergrößert das südkoreanische Unternehmen aber noch den edlen iPhone-Konkurrenten, das S6 edge mit bisher 5,1 Zoll Displaydiagonale. Im – ääh – Displayvergleich will das Unternehmen natürlich weiterhin den größten Bildschirm bieten.

Gerade erst von Samsung angekündigt, haben wir bereits einen Vergleich des Galaxy S6 edge+ mit dem iPhone 6 Plus im Video festhalten können:

Samsung Galaxy S6 edge+ vs. iPhone 6 Plus.

Nun die technischen Daten in der Vergleichstabelle, soweit bereits bekannt:

Technische Daten im Vergleich: Samsung Galaxy S6, Apple iPhone 6 Plus, Samsung Galaxy S6 edge+
  Samsung Galaxy S6 /S6 edge iPhone 6 Plus Neu: Samsung Galaxy S6 edge+
Urspr. Erscheinungsjahr 2015 2014 2015
Größe S6: 143,4 x 70,5 x 6,8 mm
S6 edge: 142,1 x 70,1 x 7,0 mm
158,1 x 77,8 x 7,1 mm  154,4 mm x 75,8 x 6,9 mm
Gewicht S6: 138 Gramm
S6 Edge: 132 Gramm
172 Gramm  153 Gramm
Material und Farben des Gehäuses  Aluminium & Glas in Weiß, Schwarz, Gold und Blau Aluminium in Schwarz, Weiß, Gold  Aluminium & Glas in Schwarz, Gold
Wasserdicht, staubdicht (IP67) nein nein nein 
Prozessor Exynos 7420 Octa-Core-SoC A8 mit 64-Bit-Architektur plus M8 für Sensoren Octa core mit 64 Bit (2,1 GHz Quad + 1,5 GHz Quad) 
Arbeitsspeicher 3 1 4
Betriebssystem Android 5 Lollipop mit TouchWiz iOS 8 Android 5 Lollipop mit TouchWiz
Speicherplatz (Gigabyte) 32, 64 oder 128 GB 16, 64 oder 128 GB 32 GB (ggf. auch 64 GB)
Displaydiagonale 5,1 Zoll 5,5 Zoll 5,7 Zoll
Pixelzahl 2560×1440 Pixel 1920×1080 Pixel 2560×1440 Pixel
Displayauflösung (Pixeldichte) 576 ppi  401 ppi  518 ppi
Kameraauflösung und Blende  16 Megapixel, f/1.9 8 Megapixel, f/2.2 16 Megapixel, f/1.9
Kameraausstattung opt. Bildstabilisator, HDR, Zeitlupe und mehr True-Tone-Blitz, opt. Bildstabilisator, HDR, Zeitlupe 240 Bilder pro Sek. und mehr vmtl. opt. Bildstabilisator, HDR, Zeitlupe und mehr
Videoauflösung 4K 1080p (Full-HD) vmtl. 4K
Frontkamera 5 Megapixel  1,2 Megapixel 5 Megapixel
Fingerabdrucksensor ja  ja ja
Herzfrequenzmesser ja  nein (bzw.eingeschränkt mit Kamera + Apps) ja
LTE ja  ja ja
WiFi 802.11 a/b/g/n/ac a/b/g/n/ac a/b/g/n/ac
Bluetooth 4.1 4.0 4.2
NFC ja nur für Apple Pay ja
Infrarot-Sender ja nein vmtl. ja
Dock-Anschluss  USB 2.0 (Micro-USB)  Lightning-Connector USB 2.0 (Micro-USB)
Akkuleistung (Telefonie / Videowiedergabe / Standby) laut Hersteller ? (2550 bzw. 2600 mAh) max. 24 / 14 / 384 Stunden (2.915 mAh) ? (3.000 mAh)
Preis ohne Vertrag, je nach Speichergröße (UVP) S6:
S6 edge:
   799 Euro 

Übrigens: Die technischen Daten sind nicht in jedem Falle eindeutig aussagekräftig. Zum Beispiel kommt iOS bei gleicher Leistung mit weniger Arbeitsspeicher aus als Android.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Galaxy Note 8, Moto G5 Plus und Co.: Diese 15 Smartphones strahlen am wenigsten.

Erstes Fazit zu iPhone 6 Plus und Samsung Galaxy S6 edge+ im Vergleich

Genaues werden tiefergehende Tests herausfinden – zweifelsohne hat Samsung aber ein sehr gutes Smartphone veröffentlicht. Für die Kaufentscheidung „iPhone oder Galaxy S6“ wird das bisher genutzte Betriebssystem beziehungsweise der Geschmack „iOS oder Android“ eine Hauptrolle spielen.  Manch einer wird die Phablet-Größe des S6 edge+ vermutlich wirklich praktisch finden, sie vereint Smartphone + Tablet in einem Gerät.

Update: Hier unser Testbericht zu Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 edge

Wir sind einerseits gespannt, welche Namensergänzungen die Samsung-Geräte in den nächsten Jahren noch bekommen (Samsung Galaxy S9 edge+ Full3D virtual Surround-X fly), andererseits, ob auch Apple seine iPhones weiter wachsen lässt. Oder irgendwann dem iPad mini kurzerhand einen Mobilfunkchip verpasst.

Ab 4. September wird das Galaxy S6 edge+ übrigens im Handel sein – kurz vor dem iPhone 6s-Release. Die Vorstellung neuer Apple-Smartphones wird aktuell für den 8. September erwartet.

Mehr zum Thema:

Finde dein passendes Smartphone

Du bist auf Smartphone-Suche? GIGA hilft dir!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung