Galaxy S6: Samsung zeigt Gerät auf der CES 2015 – hinter verschlossenen Türen [Gerücht]

Jan Hoffmann 11

Am 6. Januar öffnet die CES 2015 in Las Vegas ihre Pforten. Jüngsten Gerüchten zufolge wird Samsung die Messe in Las Vegas zur Präsentation des Galaxy S6 nutzen. Allerdings gibt es dabei einen Haken: Nur ausgewählte Partner sollen das Smartphone zu Gesicht bekommen.

Galaxy S6: Samsung zeigt Gerät auf der CES 2015 – hinter verschlossenen Türen [Gerücht]
INFO: Die neuen Samsung-Flaggschiffe sind mittlerweile offiziell vorgestellt. Bei uns erfahrt ihr alles zu Samsung Galaxy S6 Edge und Samsung Galaxy S6. Man kann außerdem bereits das Samsung Galaxy S6 oder S6 Edge vorbestellen – mit und ohne Vertrag.

Dass Samsung sein diesjähriges Flaggschiff-Smartphone, das Galaxy S6, im Laufe der kommenden Monate der Öffentlichkeit vorstellen wird, liegt auf der Hand. Während die Gerüchteküche in den vergangenen Monaten vor lauter vermeintlicher Foto-Leaks und mutmaßlicher Spezifikationen sprichwörtlich aus allen Nähten platzt, gibt es zur Präsentation des Smartphones bisweilen nur vage Informationen.

Präsentation des Galaxy S6 exklusiv für Mobilfunk-Partner

Eine erste Vorstellung des Samsung Galaxy S6 mitsamt Varianten soll bereits kommende Woche im Rahmen des CES 2015 in Las Vegas stattfinden. Allerdings wird das neue Flaggschiff-Smartphone, das unter dem Codenamen Project Zero entwickelt wird, nur ausgewählten Partnern vorgeführt. Das hat das stets gut informierte Samsung-Blog SamMobile von einer zuverlässigen Quelle erfahren. Insbesondere Vertreter aus dem Bereich der Mobilfunkanbieter müssen das Gerät vorab sehen, um zu wissen, wie viele Geräte sie für ihre vorab reservieren; unter anderem beim Galaxy S4 soll eine solche interne Präsentation ebenfalls auf der CES stattgefunden haben.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Samsung-Galaxy-Reihe: Fingerabdruck speichern.

Wann zeigt Samsung das Galaxy S6 der Öffentlichkeit?

Medienvertreter und Verbraucher bekommen das Smartphone hingegen noch nicht in der kommenden Woche zu Gesicht und werden sich wohl oder übel noch eine Weile gedulden müssen. Möglicherweise peilt Samsung die Präsentation aber bereits zu Mobile World Congress (MWC) 2015 an, der vom 2. bis 5. März in Barcelona stattfindet – das würde zu jüngsten Gerüchten passen, laut denen ein Marktstart im April anberaumt ist. Mit ein wenig Glück sickern womöglich sogar einige Details auf der Partner-exklusiven Vorstellung durch.

Früheren Gerüchten und mutmaßlichen Leaks zufolge soll das Samsung Galaxy S6 ein 5,3-Zoll-Display mit der WQHD-Auflösung von 2.560×1.440 Pixeln sowie ein Snapdragon 810 Quad-Core-SoC mit 3 oder gar satten 4 GB Arbeitsspeicher besitzen. Hinzu kommen angeblich 32 GB Speicher, LTE Cat.9 sowie eine Hauptkamera mit 16 der 20,7 Megapixel. Als Betriebssystem ist selbstverständlich Android 5.0 Lollipop im Einsatz und soll jedoch mit einer aufpolierten Version von Samsungs TouchWiz UX garniert werden.

Quelle: SamMobile

* gesponsorter Link