Samsung Galaxy S6: Bluetooth-Kopfhörer von Sennheiser im Lieferumfang [Gerücht]

Oliver Janko

Vor wenigen Stunden ging die Samsung-Pressekonferenz im Rahmen der CES 2015 in Las Vegas über die Bühne, große Überraschungen blieben dabei allerdings aus: Zum Galaxy S6 hielt sich Samsung erwartungsgemäß vornehm zurück. Dafür machen aber weiter Gerüchte die Runde. Das neue Flaggschiff könnte nach Informationen von SamMobile erstmalig mit Sennheiser-Kopfhörern ausgeliefert werden. Die In-Ear-Ohrhörer sollen zudem Bluetooth-fähig sein.

INFO: Die neuen Samsung-Flaggschiffe sind mittlerweile vorgestellt. Bei uns erfahrt ihr alles zu Samsung Galaxy S6 und Samsung Galaxy S6 Edge. Man kann außerdem bereits das Samsung Galaxy S6 / S6 Edge vorbestellen – mit und ohne Vertrag.

Wie SamMobile in Bezug auf die eigenen, bekanntermaßen glaubhaften, Insiderquellen berichtet, soll das Samsung Galaxy S6 mit hochwertigen Sennheiser-Kopfhörern auf den Markt kommen. Ob jede Variante des Modells mit den In Ear-Stöpseln ausgestattet wird, ist dabei noch unklar, möglicherweise bringt der südkoreanische Hersteller auch eine spezielle Version mit jenen Ohrstöpseln auf den Markt. Vertraut man auf die Informationen der Kollegen, sollen die In Ear-Kopfhörer optisch den Modellen von Apple oder Amazons Fire Phone ähneln und wohl über Bluetooth mit dem Endgerät verbunden werden; bestätigt ist diesbezüglich aber selbstverständlich noch nichts.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Samsung Galaxy S6 (edge): Hüllen, Cases, Taschen und Bumper aus Plastik, Leder und Stoff

So glaubhaft die Gerüchte anhand der Quelle sein mögen, so verwunderlich sind sie doch: Samsung versucht schließlich, mit seinen Level-Kopfhörern, eine eigene Marke im High-End-Segment zu positionieren.

Daneben wird Samsung wohl noch weiteres Zubehör auf den Markt bringen: Gerüchteweise ist neben zwei verschiedenen Cases auch ein kabelloses Ladegerät angedacht - unklar ist dabei allerdings, ob dafür eine zusätzliche rückseitige Abdeckung notwendig ist, wie sie für die Vorgängergeräte separat erhältlich war.

Das Galaxy S6 selbst glänzt auf der CES durch Abwesenheit, zumindest für die Augen der Pressevertreter. Gemunkelt wird allerdings, dass das Gerät sehr wohl den Weg in die Stadt des Glücksspiels gefunden hat, gut versteckt und nur für ausgewählte Vertreter der Industrie gedacht, versteht sich. Wir werden wohl erst Anfang März erste Blicke auf das neue Samsung-Flaggschiff erhaschen können, dann findet der Mobile World Congress in Barcelona statt, zu dem das Gerät vermutlich vorgestellt wird.

Quelle: SamMobile, (2), via Curved

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung