TouchWiz adé: Software-Bastler Javi Ferrer ist es gelungen, erstmals CyanogenMod auf dem Samsung Galaxy S6 zum Laufen zu bringen. So ganz alltagstauglich ist das Custom-ROM zwar noch nicht, dennoch ist ein erster wichtiger Schritt getan, um die alternative Firmware auf das Flaggschiff-Modell der Südkoreaner zu bringen.

Samsung hat in den vergangenen Jahren mit dem KNOX System Modified-Flag der per eFUSE dauerhaft festgelegt wird, die Sicherheit in seinen Smartphones deutlich erhöht - das ist einerseits positiv, weil kriminelle Hacker es dadurch deutlich schwieriger haben, unbemerkt an die privaten Daten der Nutzer heranzukommen. Für die Entwicklungen in der Custom-ROM-Community ist dies aber weniger vorteilhaft, denn viele Nutzer schrecken vor Custom ROMs und tiefgreifenden Änderungen zurück. Zudem haben sich viele prominente Devs in den letzten Jahren von Samsung-Geräten abgewandt, die zuvor rege an der Portierung von CyanogenMod beteiligt waren – prominentes Beispiel: Codeworkx aus dem TeamHacksung.

unser Testbericht zum Samsung Galaxy S6 (edge)

Während man in der Vergangenheit auf die meisten Samsung-Topmodelle binnen weniger Wochen die eine oder andere Alternativ-Firmware flashen konnte, geht die Entwicklung beim Samsung Galaxy S6 nur schleppend voran. Aufgrund fehlender Dokumentationen für die hauseigenen Exynos-Prozessoren wurde die Arbeit der Entwickler im Vergleich zu älteren Modellen, die mit Qualcomm-SoCs ausgestattet waren, weiter erschwert - einen Hoffnungsschimmer auf CyanogenMod für das Galaxy S6 gibt es aber dennoch.

Dem Entwickler Javi Ferrer, auf XDA-Developers ebenfalls bekannt unter dem eingängigen Pseudonym tdcfpp, ist es tatsächlich gelungen, CyanogenMod auf dem Samsung Galaxy S6 zum Laufen zu bringen. Das Custom-ROM startet im Video vollständig und lässt sich, abgesehen von einigen App-Abstürzen, auch problemlos bedienen. Für die Alltagsnutzung tauglich ist die Firmware allerdings noch nicht.

Wichtige Funktionen wie zum Beispiel Telefonie und Bluetooth fehlen noch, zudem muss Multi-Boot noch zum Laufen gebracht werden, um das ROM ausführlicher zu testen und etwaige Bugs zu beheben. Der Entwickler vermeldet jüngst aber größere Fortschritte und plant offenbar, bald ein flashbares ROM zusammenzustellen. Interessierte Besitzer des Samsung Galaxy S6 können im entsprechenden Thread auf XDA Developers weitere Informationen erhalten und an die beiden Hauptentwickler tdcfpp und RaymanFX per Paypal einen kleinen Geldbetrag spenden, um die Entwicklung zu unterstützen.

via XDA-Developers

Samsung Galaxy S6 bei Amazon kaufen

Samsung Galaxy S6 mit Vertrag bei deinHandy.de bestellen

Video: Samsung Galaxy S6 edge vs. edge+

Samsung Galaxy S6 vs S6 Edge - Vergleich

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).