Samsung Galaxy S6-Familie: Android 6.0 Marshmallow-Update wird ab heute verteilt

Frank Ritter

Endlich hat sich Samsung zu seinen Marshmallow-Updates offiziell geäußert. Einer aktuellen Pressemitteilung zufolge soll der Rollout für das Galaxy S6 und S6 edge heute starten. Samsung gab zudem neue Features für die edge-Panels bekannt.

Als erstes sollen das Galaxy S6 und S6 edge versorgt werden, weitere Galaxy-Modelle sollen folgen, so Samsung in leider recht unpräziser Manier. Wir vermuten, dass die danach versorgten Geräte mindestens das Galaxy Note 5 und das Samsung Galaxy S6 edge+ umfassen, da diese ebenfalls zur aktuellen High-End-Produktpalette gehören. Aber auch die aktuellen Smartphones der A-Serie dürften unserer Einschätzung nach recht bald folgen, genauso wie die High-End-Geräte von 2014, namentlich Galaxy S5, Note 4 und Note edge.

Neue edge-Features

Mit dem Update ziehen die zahlreichen Verbesserungen „unter der Haube“ ein, die Google mit Android 6.0 vorgenommen hat; insbesondere der so genannte Doze-Mode dürfte zu einer leichten Verbesserung der Akkulaufzeiten beitragen. Die Geräte mit edge-Display sollen zudem von erweiterten Features profitieren, mit denen Samsung das zwar hübsche, aber im Alltag bislang wenig nützliche Feature aufpeppen möchte. So wird das aufgehende Panel breiter, zeigt mehr Informationen, Apps oder Aufgabenverknüpfungen an und kann mit diversen neuen Apps auch als Lineal, Kompass oder Taschenlampe verwendet werden. In einem Leak Ende letzten Jahres konnte man einige der Features bereits in Aktion sehen.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Samsung Galaxy S6 (edge): Hüllen, Cases, Taschen und Bumper aus Plastik, Leder und Stoff

samsung-marshmallow-edge-lasche

Auch das edge-Handle, also die an der Seite angezeigte Lasche, wo das Panel „herausgezogen“ werden kann, darf jetzt stärker angepasst werden – sowohl dessen Größe als auch Transparenz wird mit dem Update auf Android 6.0 Marshmallow konfigurierbar sein.

Aktuell scheint noch keine der neuen Firmwares auf den Samsung-Servern zur Verfügung zu stehen – zumindest die Datenbanken von SamMobile und Samsung-Updates.com schweigen sich noch aus. Wir erwarten aber, dass sich das bald ändern wird und werden natürlich zeitnah melden, wenn das Update eintrudelt. Wie gehabt dürfte das Update in Stufen erfolgen. Nicht alle Länder werden es sofort erhalten, auch Provider-gebrandete Geräte könnten etwas länger brauchen. Wir freuen uns auch über eure Hinweise zu erfolgreichen OTA-Meldungen und Firmware-Updates – bitte gebt euer Gerät, Länderkennung und etwaiges Branding an.

Quellen: Samsung Newsroom, (2), via SamMobile

Samsung Galaxy S6 edge mit Vertrag bei deinHandy.de* Samsung Galaxy S6 bei Amazon kaufen*

Video: Samsung Galaxy S6 edge+ im Hands-On

Samsung Galaxy S6 edge+ im Hands-On.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung