Samsung Galaxy S6 zeigt sich in neuem Benchmark

Kamal Nicholas 3

Es ist wieder soweit und die Gerüchteküche rund um Samsungs nächstes Flaggschiff beginnt zu köcheln. Seit Anfang Dezember tauchen bereits die ersten Informationen zum Galaxy S6 auf, nun folgt ein weiterer Benchmarktest.

Wie auch in der Vergangenheit werden über Samsungs neuestes Flaggschiff schon im Vorfeld zahlreiche Informationen veröffentlicht, die sich dann als wahr behaupten könnten. Das mit der Geheimhaltung funktioniert also nicht unbedingt gut, aber vielleicht ist das ja auch nicht gewollt.

Bereits Anfang Dezember zeigte sich das vermeintliche Galaxy S6 in einem ersten Benchmark-Test, ein Gerücht kurz zuvor beschäftigte sich damit, dass das Galaxy S6 wie auch das Galaxy Note 4 eine Edge-Version erhalten sollte. Nun taucht Samsungs nächstes Flaggschiff-Smartphone erneut in einem Benchmarktest (AnTuTu)  auf und lässt darauf schließen, dass das Galaxy S6 in mehr als einer Version angeboten wird (was nicht weiter wundern würde).

Während das im ersten Benchmarktest erschienene Gerät nämlich über ein 20 MP-Kamera verfügen soll, zeigt sich das derzeitige Gerät mit 16 MP. Dies könnte einerseits bedeuten, dass Samsung mehr als eine Version des Galaxy S6 auf den Markt bringt, andererseits könnte der südkoreanische Konzern aber auch nur verschiedene Prototypen testen, bevor es dann ans Eingemachte geht.

Samsung-Galaxy-S6-SM-G925F-AnTuTu

Alle weiteren bisherigen geleakten Gerüchte findet ihr hier und auf unserer Galaxy S6-Produktseite. Und falls euch der Sinn nach ein paar ersten Konzepten für das Samsung Galaxy S6 steht, findet ihr diese in diesem Artikel.

Quelle: SamMobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung