Samsung Galaxy S7 edge vs. iPhone 6s Plus im Drop-Test

Oliver Janko

Wie viel hält das Samsung Galaxy S7 edge im Vergleich zum Apple iPhone 6s Plus aus? Eine Frage, die man sich offensichtlich stellt. Auf YouTube ist ein Video aufgetaucht, in dem beide Geräte einem sogenannten „Drop-Test“ unterzogen werden. Auf gut Deutsch: Die Smartphones werden so lange auf den Boden gepfeffert, bis sie kaputtgehen. Am Ende wurde ein klarer Sieger gekürt. 

Ob man das Ergebnis auf diese Art und Weise herausfinden muss, ist auf jeden Fall diskutabel. Fakt ist allerdings, dass sich mehrere tausend Menschen daran erfreuen, die Flaggschiffe der beiden Hersteller zu Bruch gehen zu sehen. Das wird regelrecht zelebriert: Erst kleine Abstände zum Boden, verschiedene Aufschlagwinkel, dann mehr Abstand und so weiter. Das Ziel liegt auf der Hand: Die Smartphones respektive Displays sollen zerspringen und im Spider-Man-Look erstrahlen. Das geht beim Galaxy S7 edge schneller als beim iPhone 6s Plus – bereits nach wenigen Aufschlägen zerspringt das hintere Glas.

Das verwundert allerdings nicht wirklich: Während das iPhone 6s aus Aluminium besteht, hat sich Samsung für eine Abdeckung aus Glas entschieden. Das Material in Kombination mit den abgerundeten Ecken machen das Smartphone logischerweise anfälliger für Brüche. Das iPhone 6s geht überhaupt nicht zu Bruch. Der motivierte Zerstörer steigt schlussendlich gar auf eine Stiege, um den beiden Smartphones den Rest zu geben – beim Galaxy S7 edge mit Erfolg, beim iPhone mit weniger Fortüne. Die gute Nachricht gewissermaßen: Auch wenn das Glas des S7 edge zu Bruch geht, läuft das Gerät auch nach der Tortur noch einwandfrei.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Diese Smartphones müssen in Deutschland am häufigsten repariert werden

Wer sich die elf Minuten andauernde Prozedur anschauen will, das Video findet ihr nachfolgend. Ob es notwendig ist, das hart verdiente Geld in zwei Topgeräte zu stecken, nur um sie anschließend zu zerstören, ist natürlich ein anderes Thema. Für ein paar schnöde Klicks geht man aber offensichtlich recht weit. Wie seht ihr das?

Quelle: YouTube

Samsung Galaxy S7 vorbestellen*

Samsung Galaxy S7 edge vorbestellen*

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung