Secure Folder: Sicherheits-App mit App-Klonung für Galaxy S7 (edge) vorgestellt

Peter Hryciuk 1

Samsung hat mit Secure Folder eine durchaus spannende neue Sicherheits-App vorgestellt, die nicht nur die persönlichen Daten schützt, sondern auch das Klonen von Apps erlaubt.

Secure Folder für Samsung-Galaxy-Smartphones vorgestellt.

Secure Folder: Sicherheits-App mit Cloud-Anbindung

Wer ein Samsung Galaxy S7 oder Galaxy S7 edge besitzt, sollte sich über „Galaxy Apps“ die neue Anwendung „Secure Folder“ installieren. Es handelt sich dabei – wie der Name bereits unzweifelhaft impliziert – um eine Sicherheits-App, in der man persönliche Daten zusätzlich absichern kann. Das Ganze funktioniert über eine Sandbox und kann nur über einen PIN, ein Muster oder die biometrische Authentifizierung wie den Fingerabdruckscanner erreicht werden. Die App an sich kann von der Bezeichnung und dem Symbol verändert werden, sodass andere Nutzer oder Diebe nicht erkennen, dass es sich um die App „Secure Folder“ handelt. Zusätzlich lässt sich die App auch komplett verstecken, sodass diese nur über die Schnelleinstellungen erreicht werden kann.

secure-folder-s7-and-s7-edge_main_2

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen *

Falls das Smartphone trotzdem einmal verloren geht, steht auch eine Sicherung über die Cloud zur Verfügung. Diese bietet über einen Samsung-Account einen Speicherplatz von 15 GB und ermöglicht eine einfache Wiederherstellung der gesicherten Daten.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
9 Tipps: So schießt du mit dem Smartphone bessere Fotos im Schnee.

Secure Folder ermöglicht App-Klonung

secure-folder-s7-and-s7-edge_main_1

Mit Secure Folder können persönlichen Daten wie Bilder oder Dokumente direkt aus den nativen Apps der Samsung-Smartphones in Sicherheit gebracht werden. Zusätzlich können Apps kopiert und mit anderen Profilen genutzt werden. Ähnlich wie bei der App-Klonung von Huawei könnte so also WhatsApp oder Facebook mit zwei unterschiedlichen Profilen verwendet werden. Wer den Zugang zum Secure Folder nicht hat, wird davon aber nicht erfahren. Die Daten und Apps bleiben privat.

Wer Secure Folder auf seinem Galaxy-S7-Smartphone bereits ausprobiert hat, kann gerne Feedback hinterlassen, wie gut die App funktioniert und ob die Bedienung wirklich so einfach ist. Mindestvoraussetzung ist aber Android 7.0 Nougat als Betriebssystem. Später soll der Support weiter ausgebaut werden. Damit werden wohl das Galaxy S8 und Galaxy Tab S3 gemeint sein.

Quelle: Samsung-News

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link