Samsung Galaxy S7 edge: Hands-On-Video zum neuen Stern am Phablet-Himmel

Kaan Gürayer 3

Neben dem Galaxy S7 hat Samsung im Vorfeld des MWC 2016 auch das Galaxy S7 edge vorgestellt. Das besitzt nicht nur abgerundete Bildschirmränder, sondern ist mit einer Displaydiagonale von 5,5 Zoll auch ein waschechtes Phablet. Unser umtriebiger Kollege Amir hat das Galaxy S7 edge in einem Hands-On-Video näher unter die Lupe genommen.

Samsung Galaxy S7 edge im Hands-On-Video.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Samsung Galaxy S7 bestellen * Samsung Galaxy S7 edge bestellen *

Unser Review: Samsung Galaxy S7 edge im Test auf GIGA.DE.

Im vergangenen Jahr besaßen sowohl das Galaxy S6 als auch das Galaxy S6 edge noch die gleiche Displaydiagonale von 5,1 Zoll. Ein Jahr und ein Phablet-Zwischenmodell später differenziert Samsung die Nachfolgemodelle ein wenig und lässt das Galaxy S7 edge mit einem 5,5 Zoll-Bildschirm in Phablet-Sphären vorstoßen. Ein weiterer großer Unterschied zwischen den beiden Modellen liegt im Akku: das Galaxy S7 edge kann einen stattlichen 3.600 mAh-Akku aufweisen, das Galaxy S7 besitzt einen 3.000 mAh umfassenden Energiespeichern. Im Vergleich zu den jeweiligen Vorgängern von 2015 sind aber beide Akkus in ihrer Kapazität gewachsen.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Top 10: Diese Smartphones müssen in Deutschland am häufigsten repariert werden.

Samsung Galaxy S7 edge mit Exynos 8890, 4 GB RAM und 12 MP Dual-Kamera

Abgesehen von der Displaydiagonale, den abgerundeten Bildschirmrändern und der größeren Akkukapazität, unterscheiden sich das Galaxy S7 und das Galaxy S7 edge auf technischer Seite hingegen nicht. Beide Geräte werden in Europa etwa von Samsungs neuem Exynos 8890 Octa Core-Chip angetrieben, dem ganz 4 GB RAM zur Seite stehen. Beim internen Speicher setzt Samsung weiterhin auf 32 GB des schnellen UFS 2.0-Speichers in der Grundausstattung, die sich aber dank microSD-Slot endlich auch wieder erweitern lassen. Die Kamera der neuen Galaxy S7-Modelle löst mit 12 MP auf und basiert auf einer eigenen Dual-Pixel-Technologie mit besonders großen Pixeln, um mehr Licht einzufangen. Eine f/1.7-Blende und ein optischer Bildstabilisator runden das Kamera-Paket ab. Die IP68-Zertifizierung sorgt dafür, dass Staub und Wasser dem Galaxy S7 edge nichts anhaben können.

Display 5,5 Zoll Super AMOLED mit 2.560 x 1.440 Pixeln (WQHD, 534 ppi)
Prozessor Exynos 8890 Octa-Core (4 x 2,3 GHz; 4 x 1,6 GHz), 64-Bit, 14 nm
Arbeitsspeicher 4 GB
Interner Speicher 32/64 GB UFS 2.0, erweiterbar per microSD (bis 200 GB)
Kamera 12 MP mit Smart OIS, Dual Pixel Sensor mit 1,4 Mikrometer-Pixel und f/1.7-Blende
Frontkamera 5 MP mit f/1.7-Blende
Konnektivität Bluetooth 4.2 LE, NFC, Dualband-WLAN 802.11 a/b/g/n/ac (2,5 und 5 GHz), ANT+, GPS
Akku 3.600 mAh
Maße 150,9 x 72,6 x 7,7 Millimeter
Gewicht 157 Gramm
Betriebssystem Android 6.0 Marshmallow mit TouchWiz UI
Farben Schwarz, Weiß, Silber, Gold
Besonderheiten Wasser- und Staubdicht nach IP68-Standard, Kabelloses Laden (WPC- und PMA-Standard)

Samsung Galaxy S7-Reihe für Design der Vorgänger fort

An der grundlegenden Designlinie hat Samsung bei seinen neuen Spitzenmodellen nur wenig geändert, sodass sowohl das Galaxy S7 als auch das Galaxy S7 edge die Optik ihrer Vorgänger fortführen. Die Rückseite ist nun aber abgerundet, um den Geräten einen besseren Halt in der Hand zu verschaffen. Darüber hinaus schließt das Kameramodul beinahe eben mit der Rückseite und ragt nur noch minimal heraus.

Samsung Galaxy S7 edge: Marktstart und Preise

Am 11. März kommt das Samsung Galaxy S7 edge in den deutschen Handel. Für die Variante mit 32 GB Datenspeicher werden 799 Euro fällig. Erhältlich sein wird das Smartphone in den Farben Schwarz, Weiß, Silber und Gold. Vorbesteller erhalten außerdem eine Gear VR gratis dazu.

Samsung Galaxy S7 vorbestellen * Samsung Galaxy S7 edge vorbestellen *

Wählt das beste Android-Smartphone des Jahres 2016

Hoch her ging es dieses Jahr in der Android-Welt. Einige Hersteller konnten die Sektkorken knallen lassen, andere mussten die Scherben einer verfehlten Produktpolitik aufsammeln. Was hat euch 2016 besonders gefallen? Nehmt an unserer Abstimmung teil und wählt das beste Android-Smartphone des Jahres.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung