Samsung Galaxy S7 (edge): Nougat-Update wird auf Android 7.1.1 basieren

Thomas Lumesberger

Android 7.0 Nougat steht den Nexus- und Pixel-Smartphones bereits eine ganze Weile zur Verfügung. Im Rahmen eins Beta-Programms testet Samsung die Version für das Galaxy S7 und Galaxy S7 edge. Das finale Update wird aber auf dem taufrischen Android 7.1.1 basieren, versichert der südkoreanische Konzern.

Samsung Galaxy S7 (edge): Nougat-Update wird auf Android 7.1.1 basieren

Nach der Veröffentlichung von Android 7.0 für die Smartphones der Nexus-Reihe hat Google mit der Vorstellung des Google Pixel und Google Pixel XL auch Android 7.1 präsentiert. Erst kürzlich wurde ein Update auf Android 7.1.1 für die Geräte veröffentlicht, mit dem neue Funktionen und Verbesserungen eingeführt wurden.

Samsung hat zudem ebenfalls erst vor kurzem Beta 3 von Android 7.0 Nougat im Rahmen des Beta-Programms für die Smartphones der Galaxy-S7-Serie publik gemacht. Diverse Probleme des vorangegangenen Updates wurden damit größtenteils behoben. Bis zum offiziellen Release werden die restlichen Bugs mit Sicherheit auch noch ausgemerzt.

Im Rahmen dieses Testversuchs hat ein Nutzer den Vorschlag gemacht, in der Software das Double-Tap-To-Wake-Feature einzubauen sowie ein Upgrade auf Android 7.1.1 zu ermöglichen. Samsung hat darauf reagiert und versichert, dass das finale Nougat-Update bereits auf Android 7.1.1 basieren wird. Damit bringt der Branchenprimus das Samsung Galaxy S7 sowie das Galaxy S7 edge auf den aktuellsten Stand. Eine sehr löbliche Aktion, schließlich ist der Release des Updates für die Pixel-Phones noch nicht lange her. Anfang 2017 wird mit dem Nougat-Rollout für Samsungs Flaggschiff-Smartphones gerechnet.

via SamMobile

Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 edge mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy S7 edge im Test (deutsch).

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link