Samsung Galaxy S7 (edge): Veredelung mit 24-Karat-Gold ab 2.200 Euro

Tuan Le 3

Das Samsung Galaxy S7 ist euch mit einer UVP von 699 Euro nicht exklusiv genug? Der britische Händler Truly Exquisite hat dann genau die richtige Lösung parat: Wer bereit ist, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, kann das neue Topmodell von Samsung mit Gold und Platin veredeln lassen.

Samsung Galaxy S7 (edge): Veredelung mit 24-Karat-Gold ab 2.200 Euro

Es musste ja so kommen: Während die einen beim Release eines neuen Flaggschiff-Smartphones sich über den (in der Regel) recht hoch angesetzten UVP beschweren, plagt dem gut betuchten Smartphone-Nutzer eher das Problem der mangelnden Exklusivität. Ein Samsung Galaxy S7 für nur 699 Euro kann sich schließlich fast jeder leisten . Wie bei den Vorgängermodellen hat sich das Unternehmen Truly Exquisite dieses „ernsten“  Problems angenommen und bietet ab sofort auch für das neueste Modell der Galaxy S-Serie die König-Midas-Behandlung an.

Die Preisliste liest sich hierbei wie folgt (und ist nichts für preisbewusste Smartphone-Käufer):

  • 24 karätiges Gold Galaxy S7 – £1700 (rund 2.200 Euro)
  • 24 karätiges Gold Galaxy S7 Edge – £1800 (rund 2.335 Euro)
  • Platinverziertes Samsung Galaxy S7 – £1800 (rund 2.335 Euro)
  • Platinum Galaxy S7 Edge – £1900 (rund 2.465 Euro)
  • 18 karätiges Roségold Galaxy S7 – £1750 (rund 2.270 Euro)
  • 18 karätiges Roségold Galaxy S7 Edge – £1850 (rund 2.400 Euro)

Der Vergoldungsprozess im Video – keine leichte Sache

Ein alter Hut

Unternehmen, die neue Smartphones auf Wunsch exklusiver Kunden vergolden, sind im Grunde genommen nichts Neues. Beim Samsung Galaxy S6 hat unter anderem der vietnamesische Juwelier Karalux die Prozedur angeboten und in einem YouTube-Video gezeigt, wie aufwendig die Angelegenheit eigentlich ist – schließlich muss das gesamte Smartphone auseinander gebaut werden und auch die Veredelung nimmt eine Vielzahl an Arbeitsschritten in Anspruch und dauert einige Stunden.

Insofern zahlt man nicht nur für das teure Material (das ja ohnehin nur in sehr dünnen Schichten seinen Weg auf das Gehäuse findet), sondern auch für die Handwerkskunst, die in die Vergoldung des Gerätes einfließt. Vermutlich ist es aber dennoch ziemlich fragwürdig, ob man seinen Reichtum derart zur Schau stellen sollte – man dürfte sich damit für Langfinger und Räuber unwillkürlich zu einem deutlich attraktiveren Ziel machen.

Quelle: Truly Exquisite via Android Authority

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung