Samsung Galaxy S7 (edge): Vierte Nougat-Beta veröffentlicht

Philipp Gombert 5

Die finale Fassung von Android 7.0 Nougat für das Samsung Galaxy S7 und S7 edge rückt immer näher. Doch vorerst gibt es eine weitere Beta-Version mit einer neuen alten Bezeichnung.

Samsung Galaxy S7 (edge): Vierte Nougat-Beta veröffentlicht

Samsung hat die vierte Beta von Android Nougat für das Samsung Galaxy S7 und S7 edge freigegeben. Wirklich viel ändert sich nicht — im Vergleich zu vorherigen Vorabversionen bringt diese nur kleine Anpassungen mit sich. Neben Verbesserungen hinsichtlich der Stabilität und kleinen Fehlerbehebungen reduziert Samsung die Zahl der vorinstallierten Software um genau eine Anwendung.

Auch interessant: Samsung Galaxy S7 im Test

Eine App weniger auf der Waage

Kein Highlight und dennoch nennenswert: Offenbar wird „Samsung Notes“ künftig nicht mehr ab Werk Teil des Betriebssystems sein. Allerdings wird die App nicht vollständig eingestampft und kann dementsprechend weiterhin über den Galaxy Apps Store oder Google Play Store heruntergeladen werden. Darüber hinaus wurde natürlich an der Performance gearbeitet — Samsung soll hier insbesondere Wert auf Verbesserungen beim Browsen und im Gaming-Bereich gelegt haben. Uneinig ist man sich offenbar weiterhin hinsichtlich der Bezeichnung der eigenen Benutzeroberfläche. Nachdem man im Zuge der dritten Beta von „TouchWiz“ zu „Samsung Experience“ wechselte, ist man nun wieder zurückgerudert.

In Deutschland kann nicht am Nougat-Beta-Programm für das Samsung Galaxy S7 und S7 edge teilgenommen werden. Wann genau die finale Version erscheint, ist derzeit unbekannt. Für dieses Jahr wird es etwas knapp.

Quelle: SamMobile

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei DeinHandy.de *

Samsung Galaxy S7 im Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung