Auf dem Thron: Galaxy S7 ist das beliebteste Samsung-Smartphone der Welt

Rafael Thiel 12

Zwar ist das Galaxy S8 das Smartphone der Stunde, allerdings erfreut sich der Vorgänger noch immer großer Beliebtheit – größter, um genau zu sein: Einer Erhebung zufolge ist das Galaxy S7 aktuell das populärste Samsung-Smartphone weltweit. Es löst damit das in die Jahre gekommene Galaxy S5 ab.

Samsung Galaxy S7 im Test.

Die Studie stammt von ScientiaMobile, einem US-amerikanischen Marktforschungsunternehmen, und bezieht sich auf das erste Quartal 2017. In diesem Zeitraum generierte demnach kein Samsung-Modell so viel mobile Browser-Aufrufe wie das Galaxy S7. Gemeint ist hier tatsächlich nur das Galaxy S7, ohne das Galaxy S7 edge stillschweigend einzuschließen. Zuvor hatte das Galaxy S5 diese Poleposition inne; das Galaxy S6 überzeugte offenbar trotz ansprechendem Designneuerungen nicht so viele Käufer, wie dessen Vorgänger.

Galaxy S7 löst Galaxy S5 ab

Da das erste Quartal im März endete, spielt das Galaxy S8 in dieser Erhebung noch keine Rolle. Ob das neue Samsung-Flaggschiff in ähnliche Sphären vorzudringen vermag, bleibt wohl abzuwarten. Das Galaxy S7 brauchte auch ein ganzes Jahr dafür und profitierte mutmaßlich von zahlreichen Rabattaktionen, die Händler im Vorfeld der S8-Vorstellung lancierten. Im Zuge dessen dürften einige ehemalige S5-Besitzer zum dann preiswerten S7 gewechselt sein, aktuell ist das ehemalige Flaggschiff für rund 450 Euro zu haben.

Eine interessante Beobachtung von ScientiaMobile ist, dass die angesprochenen Modelle jeweils weit über ein Jahr brauchten, um ihren Beliebtheitshöhepunkt zu erreichen. Um viele Kunden anzusprechen, braucht es wohl einen gesunkenen Durchschnittspreis, den ein High-End-Smartphone erst nach Vorstellung des Nachfolgers erreicht.

Das Galaxy S5 erreichte seinen Peak im November 2015, 579 Tage nach dem Release. Beim Galaxy S6 war der Höhenflug schon im Juni 2016 beendet, 428 Tage nach Release. Die Beliebtheit des Galaxy S7 nimmt aktuell konstant zu und übertrumpfte seine Vorgänger nach rund 400 Tagen Marktzugehörigkeit.

Die ausführliche Statistik zum mobilen Markt gibt es auf der Webseite von ScientiaMobile.

Quelle: ScientiaMobile via Phone Arena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung