Samsung Galaxy S7-Prozessor: Exynos 8 Octa 8890 offiziell vorgestellt

Tuan Le 9

Der neue Samsung Exynos 8 Octa 8890-Prozessor oder auch kurz Exynos 8890 ist offiziell. Der Nachfolger des in der aktuellen Generation von Samsungs High End-Geräten verbauten Exynos 7420 wartet ebenfalls mit 8 Rechenkernen auf, bietet aber als besonderes Merkmal eine All-in-One-Lösung für CPU und LTE-Modem. Besonders interessant ist der neue Chip, weil er möglicherweise im kommenden Galaxy S7 verbaut sein wird.

Bekanntermaßen ist Samsung nicht nur einer der bedeutendsten Smartphone-Hersteller der Welt, sondern produziert obendrein auch mobile Prozessoren. Beim kommenden Samsung Galaxy S7 ist sich die Gerüchteküche dementsprechend uneinig, ob erwartungsgemäß der Snapdragon 820 zum Einsatz kommen wird, oder Samsung doch - möglicherweise aufgrund von anhaltenden Hitzeproblemen - auf eine selbst entwickelte Lösung setzen wird. Einen passenden Kandidaten hätten die Südkoreaner jedenfalls: Der Exynos 8 Octa 8890 ist offiziell vorgestellt und wird ab sofort in Masse produziert.

Es handelt sich hierbei, wie schon beim Vorgänger, um einen im 14 nm FinFET-Verfahren produzierten Chip, bei dem CPU- und LTE-Modul auf dem DIE vereint wurden. Es kommen acht Prozessorkerne auf Basis der 64-bit-ARMv8-Architektur zum Einsatz, bei dem Modem handelt es sich um ein LTE Rel.12 Cat. 12/13-Modul. Konkret bedeutet dies, dass der neue Chip im Vergleich zum Vorgänger 30 Prozent mehr Leistung bieten und zugleich um 10 Prozent effizienter sein soll, was den Energieverbrauch angeht. Per mobiler Datenverbindung sind bis zu 600 Mbit/Sekunde im Downstream und 150 Mbit/Sekunde beim Upload möglich. Verbaut sind im Inneren zum einen vier ARM Cortex A53-Rechenkerne sowie zum anderen vier weitere Rechenkerne, die von Samsung selbst entwickelt wurden. Für ausreichend Power beim Zocken sorgt die ARM GPU Mali-T880, die auch für den Kirin 950 der Huawei-Tochter Hisilicon verwendet wird.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Diese Smartphones müssen in Deutschland am häufigsten repariert werden

Angesichts der Daten dürfte der Exynos 8890 ungefähr auf Augenhöhe mit dem Snapdragon 820 sein; beide Prozessoren könnten im Galaxy S7 verbaut sein, laut aktueller Gerüchtelage unterscheidet Samsung wie bei älteren Modellen je nach Region, welche CPU integriert wird. Wir werden euch auf dem Laufenden halten und berichten, wenn neue Informationen vorliegen.

Quelle: Samsung via Sammobile

Samsung Galaxy S6 bei Amazon kaufen*Samsung Galaxy S6 bei deinHandy bestellen*

Video: iPhone 6s Plus vs Samsung Galaxy S6 edge+, Huawei Mate und OnePlus 2 im Benchmark-Vergleich

iPhone 6s Plus vs Samsung Galaxy S6 edge+, Huawei Mate und OnePlus 2 im Benchmark-Vergleich.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung