5 Gründe, warum das Samsung Galaxy S7 besser als das iPhone 6s ist

Kaan Gürayer 62

Samsungs S-Klasse und Apples Kult-Smartphone stehen sich so unversöhnlich gegenüber wie McDonald’s und Burger King. Mit der neuesten Generation ihres Spitzenmodells konnten die Südkoreaner aber endgültig die Oberhand gewinnen. 5 Gründe, warum das Galaxy S7 besser als das iPhone 6s ist. 

5 Gründe, warum das Samsung Galaxy S7 besser als das iPhone 6s ist

Alle Infos zum Smartphone: Testbericht zum Samsung Galaxy S7 auf GIGA.DE

1. Speichererweiterung

Nach einjähriger Abstinenz feiert der geliebte microSD-Kartenslot beim Galaxy S7 ein fulminantes Comeback. Über den Karteneinschub an der Oberseite des Geräts lässt sich der interne Speicher des Galaxy S7 um bis zu 200 GB erweitern – damit können Käufer von Samsungs neuem Smartphone-Flaggschiff kostengünstig den Speicher nachrüsten. iPhone-Nutzer müssen hingegen tief in die Tasche greifen: Das iPhone 6s mit 128 GB schlägt mit nicht weniger als 964,95 Euro zu Buche. Ein Galaxy S7 kostet 699 Euro, eine microSD-Karte mit 128 GB gibt es bei Amazon für 44,99 Euro. Ersparnis gegenüber dem iPhone: Mehr als 200 Euro.

Samsung-Galaxy-S7-edge-microSD-Slot

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top 10: Aktuelle Smartphone-Bestseller in Deutschland.

2. Wasser- und Staubdichtigkeit

Sowohl das Samsung Galaxy S7 als auch das Galaxy S7 edge besitzen eine IP68-Zertifizierung. Damit sind beide Geräte nicht nur staub- und wasserabweisend, sie können sogar ein echtes Bad im Swimming Pool, der Badewanne oder dem Spülbecken unbeschadet überstehen. Mach‘ das mal nach, mein verehrtes iPhone!

samsung-galaxy-s7-edge-wasserdicht

3. Bessere Kamera

Nominell hat die Kamera im Galaxy S7 zwar einen Rückschritt gemacht und löst im Vergleich zum Vorgänger nur noch mit 12 statt 16 MP auf. Dafür hat Samsung die Knipse aber mit einem Dual-Pixel-Sensor ausgestattet, um noch schnelleres Fokussieren zu ermöglichen. Dank mit 1,4 Mikrometern besonders großer Pixel fängt die Kamera auch mehr Licht ein, um unter schlechten Lichtverhältnissen noch hervorragende Ergebnisse abzuliefern. Ein optischer Bildstabilisator (OIS) und eine große f/1.7-Blende runden das Kamera-Paket ab.

samsung-galaxy-s7-rueckseite-kamera-schraeg

4. Überragendes Display

Das Display des Samsung Galaxy S7 misst 5,1 Zoll in der Diagonale und löst mit der WQHD-Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln auf. Im Umkehrschluss sorgt das für eine Pixeldichte von gestochen scharfen 577 ppi. Zum Vergleich: Das iPhone 6s kann lediglich mit einer Pixeldichte von 326 ppi aufwarten und kommt nicht mal ansatzweise an die Werte der Samsung-Konkurrenz heran.

Dank der verwendeten Super-AMOLED-Technik punktet das Galaxy S7 außerdem mit knackigen Farben und hervorragenden Schwarzwerten. Besonders praktisch ist aber der „Always On“-Modus des Bildschirms: Hier sind verpasste Anrufe, Kalendereinträge und andere nützliche Informationen stets einsehbar – ohne, dass der Bildschirm vorher eingeschaltet werden muss.

samsung-galaxy-s7-front-stehend

5. Android

Der letzte Grund, warum das Galaxy S7 das iPhone 6s aussticht, liegt natürlich am Betriebssystem selbst. Sowohl iOS als auch Android besitzen ihre jeweiligen Vor- und Nachteile. Ingesamt ist das Google-OS aber noch immer der Apple-Plattform überlegen und bietet Zugriff aufs Dateisystem, ermöglicht die Installation von Apps als APK-Dateien, die Individualisierung via Widgets und Live-Hintergründe und vieles mehr. TouchWiz, Samsungs Android-Software, verfeinert das Betriebssystem weiter und bringt nützliche Features wie etwa einen echten Multi-Window-Modus mit.

Android-Versionen: Ice Cream Sandwich im April auf dem Vormarsch Bild

Das war eine – zugegebenermaßen – sehr subjektive Sicht darauf, weshalb das Samsung Galaxy S7 dem iPhone 6s überlegen ist. Die Reaktion unserer Kollegen von GIGA APPLE folgt in den kommenden Tagen.

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 mit Vertrag bei deinHandy *

Video: Samsung Galaxy S7  im Unboxing

Samsung Galaxy S7 im Unboxing.

Wählt das beste Android-Smartphone des Jahres 2016

Hoch her ging es dieses Jahr in der Android-Welt. Einige Hersteller konnten die Sektkorken knallen lassen, andere mussten die Scherben einer verfehlten Produktpolitik aufsammeln. Was hat euch 2016 besonders gefallen? Nehmt an unserer Abstimmung teil und wählt das beste Android-Smartphone des Jahres.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Huawei P Smart Bedienungsanleitung als PDF-Download

    Huawei P Smart Bedienungsanleitung als PDF-Download

    Stolze Besitzer des Mittelklasse-Smartphones Huawei P Smart sei das zugehörige Handbuch zur Lektüre empfohlen, mit dem alles Wissenswerte zu Funktionen und Möglichekiten des Smartphones in Erfahrung gebracht werden kann. Die Huawei P Smart Bedienungsanleitung wird euch vom Hersteller kostenlos, auf Deutsch und im PDF-Format zum Download angeboten.
    Marvin Basse
  • Ist das Huawei Mate 10 Pro wasserdicht? Alle Infos

    Ist das Huawei Mate 10 Pro wasserdicht? Alle Infos

    Für die meisten Hersteller von Top-Smartphones ist Wasserdichtigkeit mittlerweile zu einem Must-Have geworden. Wir klären, ob auch das Huawei Mate 10 Pro wasserdicht ist und was es zu beachten gibt.
    Robert Kägler
* gesponsorter Link