Samsung Galaxy S7 (edge): WLAN teilen oder als WLAN-Repeater nutzen

Martin Malischek 3

Wer das Samsung Galaxy S7 oder S7 edge sein Eigen nennt, kann mittels eines praktischen Features das High-End-Smartphone zum Teilen des WLAN-Signals nutzen beziehungsweise mit der Funktion sein Samsung-Smartphone zum WLAN-Repeater umfunktionieren. In dieser Anleitung erklären wir Schritt-für-Schritt wie das funktioniert.

Video: Samsung Galaxy S7 vs. LG G5 im Kameravergleich

Samsung Galaxy S7 vs. LG G5 im Kameravergleich.

Praktisch: Wollt ihr nicht jedem das ohnehin viel zu komplizierte WLAN-Passwort mitteilen oder schlicht euer WLAN-Signal verstärken, helfen euch die aktuellen Samsung-Flaggschiffe Galaxy S7 und S7 edge bei der Lösung der beiden Probleme. So können die beiden Geräte die eigene WLAN-Verbindung wie ein Modem weitergeben und so sogar das WLAN-Signal verstärken, indem man sie beispielsweise auf halber Strecke des Weges vom WLAN-Router bis hin zum entsprechenden Endgerät positioniert und die Funktion aktiviert. Auch wenn ihr die Einstellung aktiviert, könnt ihr euer Gerät natürlich weiter für das Surfen im Internet und dergleichen verwenden.

Samsung Galaxy S7 und S7 edge als WLAN-Repeater nutzen – so gehts

Samsung-Galaxy-S7-S7-edge-WLAN-Teilen-WLAN-Repeater_1
Samsung-Galaxy-S7-S7-edge-WLAN-Teilen-WLAN-Repeater_2
Samsung-Galaxy-S7-S7-edge-WLAN-Teilen-WLAN-Repeater_3
  • Zunächst solltet ihr natürlich sicherstellen, dass ihr mit dem jeweiligen WLAN-Netz verbunden seid und nicht etwa eure mobile Datenverbindung teilt
  • Wechselt in die Einstellungen eures Samsung Galaxy S7 oder S7 edge
  • Unter „Mobile Hotspot und Tethering“ findet ihr den Menüpunkt „Mobile Hotspot“
  • Aktiviert diesen und bestätigt die folgende Warnmeldung
  • Danach könnt ihr in den selben Einstellungen den Namen des WLAN-Hotspots sowie das Passwort festlegen

Samsung Galaxy S7 und S7 edge: WLAN teilen – das gibt es zu beachten

Zwar ist das Feature praktisch, jedoch solltet ihr beachten, dass nach wie vor bei Privatanschlüssen der Inhaber des Internetvertrags für eventuelle rechtliche Ansprüche wie beispielsweise dem illegalen Download von Software, Musik und dergleichen haftet und ihr somit nicht leichtfertig die WLAN-Verbindung weitergebt. Außerdem seid ihr bei der Weitergabe eines öffentlichen WLANs für die Einhaltung der AGB verantwortlich, da sämtlicher Datenverkehr anderer verbundener Geräte über euer Samsung Galaxy S7 oder S7 edge abgewickelt wird. Weiter können maximal 10 Geräte über eure WLAN-Freigabe ins Internet.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top-10-Handys: Aktuelle Smartphone-Bestseller in Deutschland.

Video: So bewirbt Samsung das Galaxy S7 und S7 edge

Samsung Galaxy S7 Werbespot: The Dark.

Samsung Galaxy S7 bei Amazon kaufen * Samsung Galaxy S7 edge bei Amazon kaufen *

Wählt das beste Android-Smartphone des Jahres 2016

Hoch her ging es dieses Jahr in der Android-Welt. Einige Hersteller konnten die Sektkorken knallen lassen, andere mussten die Scherben einer verfehlten Produktpolitik aufsammeln. Was hat euch 2016 besonders gefallen? Nehmt an unserer Abstimmung teil und wählt das beste Android-Smartphone des Jahres.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Honor View 20 im Test: Viel Licht, etwas Schatten

    Honor View 20 im Test: Viel Licht, etwas Schatten

    Honor geht neue Wege: War Huaweis Tochtermarke bislang vor allem für seine günstigen Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones bekannt, schlägt das View 20 bereits in der Standardausführung mit 569 Euro zu Buche – und übertrifft den Vorgänger damit deutlich. Ob der Preisanstieg gerechtfertigt ist und wo die Stärken und Schwächen des Top-Handys liegen, klärt der Test zum Honor View 20. 
    Kaan Gürayer
  • Samsung Galaxy S10 in Bildern: Leichter Handschmeichler

    Samsung Galaxy S10 in Bildern: Leichter Handschmeichler

    Das Samsung Galaxy S10 unterscheidet sich optisch teilweise deutlich vom Galaxy S9 – und es fühlt sich auch anders an. Wir haben uns das Samsung Galaxy S10 im Detail angeschaut und gehen auf die besonderen Eigenschaften des Smartphones ein.
    Peter Hryciuk
  • Huawei P30 Pro: So schnell soll der Preis des Smartphones fallen

    Huawei P30 Pro: So schnell soll der Preis des Smartphones fallen

    Das Huawei P30 Pro wird zwar erst am 26. März 2019 vorgestellt, doch schon jetzt wird über einen Preisverfall des Smartphones spekuliert. Anhand der Daten der Vorgänger wird eine Voraussage gemacht, wie schnell der Preis des Smartphones fallen wird.
    Peter Hryciuk
* gesponsorter Link