Samsung Keyboard Cover

Peter Hryciuk 8

Wie schon beim Vorgänger bietet Samsung für das Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus ein „Keyboard Cover“ an, das die Smartphones in ein BlackBerry-ähnliches Gerät verwandelt. Auf die Rückseite wird ein Cover gesteckt, welches Ankerpunkte für die Tastatur an der Front schafft. Durch die deutlich größeren Displays kann mehr Inhalt angezeigt werden, wenn die Tastatur aufgesteckt ist, sodass das „Keyboard Cover“ bei der neuen Generation sogar noch mehr Sinn macht. Beide Cover sind bei Amazon schon auf Lager und kosten etwas über 45 Euro –  und .

Einen netten Nebeneffekt hat die Aufsteck-Tastatur: Man bekommt wieder drei Hardware-Tasten unter dem Display und muss nicht die On-Screen-Tasten verwenden. Da der Fingerabdruckscanner nun auf der Rückseite sitzt, wird dieser nicht mehr unbrauchbar.

Auf der nächsten Seite: Externer Akkupack mit besonderer Funktion

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • FaceApp: Party-Gag oder Daten-GAU? 10 Fragen und Antworten

    FaceApp: Party-Gag oder Daten-GAU? 10 Fragen und Antworten

    FaceApp ist die Smartphone-App der Stunde. Wer sich derzeit in den sozialen Netzen bewegt, kommt an den Selfies kaum vorbei, die auf geradezu magische Weise gealterte Personen zeigen. Aber was hat es damit auf sich und warum steht FaceApp gerade im Zentrum der Kritik? GIGA gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen.
    Frank Ritter 1
  • Ist das Xiaomi Mi 9 wasserdicht? Was ihr beachten solltet

    Ist das Xiaomi Mi 9 wasserdicht? Was ihr beachten solltet

    Viele Smartphones der Oberklasse setzen mittlerweile auf wasser- und staubgeschützte Gehäuse. Xiaomi hat sich diesem Trend lange verschlossen. GIGA klärt, ob das Xiaomi Mi 9 wasserdicht ist und was man bei der Verwendung beachten sollte.
    Robert Kägler
  • Zu schwach für 5G? Samsung Galaxy S10 geht in die Knie

    Zu schwach für 5G? Samsung Galaxy S10 geht in die Knie

    Ist das neue 5G-Netz einfach zu gut für aktuelle Handys mit entsprechendem Modul? Einer Journalistin in den USA ist aufgefallen, dass ihr Samsung Galaxy S10 5G bei schnellen Downloads überhitzt – und dann automatisch zu LTE wechselt. Samsung hat auf den Vorfall bereits reagiert.
    Simon Stich 1
* Werbung